Startseite Menü

Einigung zwischen McLaren und 'Baker and McKenzie'

Positives Signal für die Formel 1: Der Rechtsstreit zwischen dem McLaren-Team und der Anwaltskanzlei 'Baker and McKenzie' wurde außergerichtlich beigelegt

(Motorsport-Total.com) - In London hätte diese Woche der Rechtsstreit zwischen dem McLaren-Team und der Anwaltskanzlei 'Baker and McKenzie' eigentlich in die nächste Runde gehen sollen, doch stattdessen haben sich die beiden Streitparteien außergerichtlich geeinigt. Für die Zukunft der Formel 1 wird dies gemeinhin als positives Signal gewertet.

Ron Dennis und Bernie Ecclestone

Ron Dennis und Bernie Ecclestone sind sich wieder einen Schritt näher gekommen Zoom

Zum Hintergrund: Als 1997 das derzeit noch gültige Concorde Agreement ausgehandelt wurde, einigten sich zwei Teams - McLaren und Williams - mit Formel-1-Chef Bernie Ecclestone auf eine Sondervereinbarung. Sollte die Formel-1-Holding SLEC verkauft werden, hieß es damals, so würden die beiden britischen Rennställe am großen Geldkuchen zumindest mitnaschen. Doch dazu ist es nie gekommen.#w1#

Zwar machen die Beteiligten aus den tatsächlichen Fakten immer noch ein Staatsgeheimnis, doch dass die beiden Teams ihr Geschäft wohl mit der falschen Firma aus dem undurchsichtigen Ecclestone-Imperium gemacht haben, liegt auf der Hand. McLaren und Williams machten dafür ihre damaligen Rechtsbeistände, 'Baker and McKenzie' beziehungsweise 'Linklaters', verantwortlich - und zerrten diese kurzerhand vor Gericht.

Williams hat sich mit 'Linklaters' ausgerechnet Ende des vergangenen Jahres außergerichtlich geeinigt, als auch das neue Concorde Agreement unterschrieben wurde. Hinter vorgehaltener Hand wird gemunkelt, dass das Team als Ausgleich für das damals entgangene Geld in Zukunft eine bevorzugte Stellung einnehmen könnte, was die kommerziellen Belange angeht - und ähnliche Vermutungen machen nun natürlich auch in Bezug auf McLaren die Runde.

Zwar ist aufgrund des intensiven Engagements von Mercedes in der Herstellervereinigung GPMA nicht davon auszugehen, dass sich McLaren ebenfalls bald Ecclestone mit seinem neuen Concorde Agreement anschließen wird, doch die Beilegung des Rechtsstreits mit 'Baker and McKenzie' kann zumindest als positives Signal für eine einheitliche Formel 1 gewertet werden, zumal die Pläne für eine Konkurrenzserie längst zu bröckeln begonnen haben.

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Aktuelle Bildergalerien

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten
Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten

Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch
Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Formel-1-Videos

Wie Michael Schumacer die Formel 1 revolutionierte
Wie Michael Schumacer die Formel 1 revolutionierte

PK mit Toto Wolff und Lewis Hamilton
PK mit Toto Wolff und Lewis Hamilton

Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso
Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso

Red Bull völlig verrückt: Der letzte Duo-Auftritt
Red Bull völlig verrückt: Der letzte Duo-Auftritt

So hat Halo Charles Leclerc in Belgien gerettet
So hat Halo Charles Leclerc in Belgien gerettet

Das neueste von Motor1.com

Tavares:
Tavares: "Der gesamte Lebensstil der westlichen Gesellschaft muss sich ändern"

120 Jahre Renault „Voiturette”
120 Jahre Renault „Voiturette”

Ford plant Pick-up auf Basis des neuen Focus
Ford plant Pick-up auf Basis des neuen Focus

Studie: Deutschland hinkt bei E-Mobilität nach
Studie: Deutschland hinkt bei E-Mobilität nach

Mitsubishi Eclipse Cross bald auch mit Diesel
Mitsubishi Eclipse Cross bald auch mit Diesel

Porsche 911 Cabrio (2019) fast ungetarnt erwischt
Porsche 911 Cabrio (2019) fast ungetarnt erwischt