powered by Motorsport.com

Ecclestone unterstützt Caterham beim Comeback

Bernie Ecclestone hat Caterham die Transportkosten nach Abu Dhabi erlassen und dem bankrotten Team zudem einen Flieger gestellt

(Motorsport-Total.com) - Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hat dem insolventen Caterham-Team auf seinem Weg zum Saisonfinale in Abu Dhabi unter die Arme gegriffen. Der 84-Jährige erlies dem Team die Frachtkosten und charterte sogar noch ein eigenes Flugzeug für die mitreisenden Mitarbeiter. "Sie wollten dorthin, also haben wir sie umsonst dorthin gebracht", bestätigt Ecclestone gegenüber 'BBC'.

Bernie Ecclestone

Bernie Ecclestone hat Caterham vor dem Grand Prix von Abu Dhabi geholfen Zoom

Denkbar, dass der Brite durch die Demonstration seines guten Willens auch von der fundamentalen Kostenproblematik ablenken möchte, durch die Teams wie Caterham überhaupt erst in Finanzsorgen gekommen sind. "Wir haben ihnen zumindest zu einem gewissen Grad geholfen, das hätten wir eigentlich nicht tun müssen", gibt Ecclestone zu bedenken: "Wir haben ihnen sogar noch ein eigenes Flugzeug gechartert."

"Wir haben es vielleicht ein bisschen übertrieben, aber wie auch immer, wir haben ihnen geholfen", unterstreicht der Zampano nochmals. Caterham hatte sein Comeback für das letzte Rennen 2014 bekanntgegeben, nachdem man in den USA und Brasilien ferngeblieben war und rund 1,8 Millionen britische Pfund durch Crowdfunding gesammelt hatte. Nichtsdestotrotz hat das Team erst kürzlich 230 Mitarbeiter freigestellt und steht vor dem Aus. Das Ziel heißt dennoch nach wie vor 2015.

Folgen Sie uns!

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Anzeige

Motorsport-Total Business Club