Startseite Menü

Ecclestone: "Teams können das Geld haben"

Mit einem neuen Angebot an die Teams versucht Formel-1-Chef Bernie Ecclestone, der 'GPWC' den Wind aus den Segeln zu nehmen

(Motorsport-Total.com) - Bernie Ecclestone versucht weiter, die Teams in der Formel 1 zu halten, während die in der 'GPWC' organisierten Hersteller die Pläne einer Konkurrenzserie mit viel Eifer vorantreiben. Die Hersteller forderten immer wieder eine größere Gewinnbeteiligung der Teams, nun geht Ecclestone einen Schritt nach vorn - nicht aber, ohne dabei eine Forderung zu stellen.

Bernie Ecclestone

Bernie Ecclestones neues Angebot setzt die 'GPWC' unter Druck Zoom

Das derzeitige Concorde-Agreement läuft bis Ende 2007, nach diesem Zeitpunkt könnte eine Konkurrenzserie problemlos starten, denn die Teams und Hersteller dürften dann der Formel 1 ohne Repressalien den Rücken kehren. Ecclestone bietet den Teams in den kommenden drei Jahren nun einen Extrazuschuss von fast 380 Millionen Euro. Dafür sollen sie aber ein neues Concorde-Agreement unterschreiben.#w1#

Brisant ist, dass Ecclestones Vorschlag, den er ihm Rahmen des Treffens der Teamchefs am Montag enthüllte, den Teams unmittelbar mehr Geld bringen würde, bei der Konkurrenzserie der 'GPWC' müssten die bis 2008 warten. "Sie können das Geld vom nächsten Jahr an haben, wenn sie es wollen", erklärte der 74-Jährige dem 'Daily Telegraph'. "Es ist viel Geld, mehr, als es im Concorde-Agreement ausgemacht ist. Ich denke, dass die Teams das akzeptieren werden."

Damit könnte, wenn sich die 'GPWC' darauf einlässt, ein Feilschen um die Teams provoziert werden. Ecclestone und die Hersteller würden dann um die Rennställe kämpfen, für Paul Stoddart steht dabei der Verlierer aber schon fest. "Die 'GPWC' müsste diese Summe zumindest auch bieten, damit der Rest des Feldes bei einem Bruch in die Konkurrenzserie geht", so der Australier. "Und das ist ja erst das Eröffnungsangebot. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das passieren wird."

Aktuelle Bildergalerien

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten
Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten

Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch
Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Schweißer/in
Schweißer/in

Das sind Deine Aufgaben:  das Geschick, Rohmaterialien vorzubereiten (auf Maß schneiden, Sägen, Flexen, Drehen) Deine Schweißarbeiten sollten fachlich korrekt und ...

Das neueste von Motor1.com

Studie: Deutschland hinkt bei E-Mobilität nach
Studie: Deutschland hinkt bei E-Mobilität nach

Mitsubishi Eclipse Cross bald auch mit Diesel
Mitsubishi Eclipse Cross bald auch mit Diesel

Porsche 911 Cabrio (2019) fast ungetarnt erwischt
Porsche 911 Cabrio (2019) fast ungetarnt erwischt

BMW M850i Gran Coupé (2019) verliert an Tarnung
BMW M850i Gran Coupé (2019) verliert an Tarnung

VW will noch bis 2040 und darüber hinaus Verbrennungsmotoren bauen
VW will noch bis 2040 und darüber hinaus Verbrennungsmotoren bauen

Toyota Supra (2019) zeigt heimlich ihre finale Frontpartie
Toyota Supra (2019) zeigt heimlich ihre finale Frontpartie

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950