powered by Motorsport.com

Ecclestone lobt Baku: "Würden sich nur alle so ins Zeug legen"

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone lobt die Grand-Prix-Premiere in Aserbaidschan und dementiert Gerüchte, der Fünfjahresvertrag würde nicht erfüllt werden

(Motorsport-Total.com) - Obwohl die Grand-Prix-Premiere in Baku etwas an Spannung vermissen ließ, lobt Formel-1-Boss Bernie Ecclestone die Veranstalter über den grünen Klee. "Das war eine unglaubliche Leistung", schwärmt der 84-Jährige gegenüber 'Sky Sports F1'. "Es wäre fantastisch, wenn sich alle Formel-1-Austragungsorte so ins Zeug legen würden wie die Leute hier."

Bernie Ecclestone

Bernie Ecclestone schwärmt von der Grand-Prix-Premiere in Baku Zoom

Die Highspeed-Strecke beeindruckte vor allem durch die tolle Szenerie: Die Formel-1-Boliden fuhren direkt durch die beeindruckende Altstadt von Baku. Genau das war Ecclestone im Vorfeld ein Anliegen gewesen: "Ich wollte um jeden Preis, dass wir an der alten Burg vorbei fahren, damit all das eingefangen wird. Das ist uns geglückt, und der Kurs erwies sich als wirklich gut."

Derzeit verfügt das Rennen in Aserbaidschan über einen Zehnjahresvertrag - fünf Jahre sind die Grundbedingung. Im Fahrerlager von Baku zweifelte aber so manch einer, dass dieser auch tatsächlich eingehalten wird. "Da würde ich mir mal keine Sorgen machen", antwortet Ecclestone den Zweiflern.

Und auch der Geschäftsführer des Baku City Circuit, Arif Rahimov, schlägt in die selbe Kerbe: "Die Regierung versteht wirklich, dass der Grand Prix dem Land viel bringt. Das Rennen ist sehr wichtig für uns. Deswegen führen wir dieses Rennen durch, und es wird hier bleiben. Alle haben es genossen, und ich hoffe auf eine lange Partnerschaft mit der Formel 1."

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt