powered by Motorsport.com

Dumfries und Irvine reicher als Hamilton

(Motorsport-Total.com) - Die von der 'Sunday Times' veröffentlichte "Rich-List" für britische und irische Sportler wird einmal mehr von ehemaligen und aktiven Rennfahrern dominiert. Die Motorsportler nehmen gleich sieben der ersten elf Plätze ein.

Vermögendster unter ihnen ist mit einem geschätzten Vermögen von 110 Millionen Britischen Pfund (umgerechnet gut 125 Millionen Euro) der 15-fache Grand-Prix-Teilnehmer Johnny Dumfries, der 1986 Teamkollege von Ayrton Senna bei Lotus war. Nach seiner Karriere hat der heute 53-Jährige die Geschäfte seiner Familie übernommen.

Ebenfalls reicher als Lewis Hamilton und Jenson Button ist der Vizeweltmeister von 1999, Eddie Irvine. Sein Vermögen beträgt laut 'Sunday Times' umgerechnet 90 Millionen Euro. Zum Vergleich: Hamilton wird auf knapp 60 Millionen Euro geschätzt.

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter