Startseite Menü

Dreijahresvertrag: Caterham bleibt bei Renault

Das Caterham-Team bleibt bis Ende 2016 Motorenkunde von Renault, ist aber für alle Ideen offen, die Triebwerke eventuell umzubenennen

(Motorsport-Total.com) - Das Caterham-Team wird auch in den nächsten drei Jahren mit Renault-Motoren an den Start gehen, wie heute in Singapur bekannt gegeben wurde. Renault scheint sich also den Zeitpunkt Ende 2016 als Hintertürchen für einen Ausstieg offen zu halten, denn auch der Vertrag mit Red Bull läuft genauso lange.

Caterham-Renault

Renault bleibt auch in Zukunft Motorenlieferant für das Caterham-Team Zoom

Warum Caterham mit der Bekanntgabe so lange gewartet hat, verrät Teamchef Cyril Abiteboul: "Wir hielten Singapur für ein passendes Rennen. Singapur ist nicht weit weg von unserer Heimat (Malaysia; Anm. d. Red.) und wir haben sehr viele Gäste hier." Man habe auch länger verhandelt, Zweifel an der Fortsetzung der Partnerschaft seien aber nie aufgekommen: "Beide Seiten wussten, dass wir zusammenbleiben, aber so etwas dauert halt ein bisschen", so Abiteboul gegenüber 'Motorsport-Total.com'.

Den Namen des Motors an einen zahlenden Partner zu verkaufen, schließt Caterham nicht aus. Benetton hat einst den Mecachrome-Motor nach der hauseigenen Modemarke Playlife benannt und Alain Prost taufte seine Ferrari-Aggregate auf den Namen der Computermarke Acer, um nur einige Beispiele zu nennen. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass sich Renault eine Umbenennung wünscht, etwa auf eine der Marken aus der Renault-Nissan-Allianz.

"Diese Idee kann man jederzeit aufgreifen - das ist nichts anderes als ein Sticker auf dem Auto", sagt Abiteboul. "Im Moment haben wir vor, den Motor in den nächsten drei Jahren Renault zu nennen, aber wenn sich eine Möglichkeit ergibt, dann sind wir offen für alles. Angenommen, Renault möchte den Motor anders nennen, dann wären wir mehr als glücklich darüber, ihnen entgegenzukommen."

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten
Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten

Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch
Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Motorsport-Total.com auf Twitter

Folgen Sie uns!