powered by Motorsport.com
  • 20.02.2012 · 20:21

Die Fankurve diskutiert: "Nasen kommen und gehen"

Im Forum auf 'Motorsport-Total.com' sind die neuen Fahrzeugnasen ein Thema - Tenor der Fankurve: Schön ist anders

(Motorsport-Total.com) - Aufgrund einer Regeländerung zur Erhöhung der Sicherheit waren die meisten Formel-1-Teams im Winter dazu gezwungen, bei der Konstruktion ihrer neuen Fahrzeuge einen optisch gewöhnungsbedürftigen Kompromiss einzugehen: statt eines nahtlosen Übergangs entschieden sich viele Konstrukteure für eine radikale Stufe (siehe Bildergalerien der neuen Autos). In unserem Forum diskutieren die Fans über das neue Aussehen der Rennwagen.

Mark Webber

Die Fahrzeugnase des Red Bull RB8 weist sogar zusätzliche Luftschlitze auf

Der Tenor der Fankurve: "Schön sind die Höcker nicht", schreibt "peko12" stellvertretend für viele User. Jedoch gewöhne man sich "an alles", finden viele. "Bei einem Auto ist es sogar ein Gewinn - oder fand irgendwer die Plumpe Nase des Force India schön?", schreibt "gekkox". Es ist wohl alles eine Frage der Perspektive, meint auch "morle23", der die neuen Fahrzeugnasen "gar nicht sooo hässlich" findet und an den Williams FW26 aus dem Jahr 2004 erinnert. Die legendäre "Hammerhai"-Nase kostete der damaligen Chefdesignerin Antonia Teri ihren Job in Grove.

Dass es in der Formel 1 selten auf Schönheit, sondern stets auf Geschwindigkeit ankomme, betont "bnlflo": "Und die Funktion hat schon immer die Form vorgegeben. Jetzt ist es halt eine Schnabeltierserie. Finde ich jetzt auch nicht schlimmer als die Autos mit den tausend Winglets und Aufbauten. An den schmalen Heckflügel hat man sich gewöhnt, mit den flachen Nasen wird man sich ebenfalls arrangieren. Am Ende des Tages ist das schönste Auto das, was im Parc ferme vor dem Schild mit der 1 steht."

Der User mit dem Namen "ArrowsA10B" outet sich - angesichts seines Namens wenig verwunderlich - als Stilist und lenkt die Diskussion auf den Ausgangspunkt der aktuellen Designentwicklung: die Reglementänderung: "Warum sollte man sich den Schildbürger-Streich der Reglements-Macher schön finden? Weg mit der Stufe und her mit einem sauberen Reglement, welches 'saubere' Nasen inklusive Sicherheit hervorbringt."

Wie sinnvoll ist das neue Reglement?

WilliamsF1-Windkanal

Williams probierte es 2004 zunächst mit einer ungewöhnlich breiten Nase Zoom

Ähnlich äußert sich auch "schmitty0", der sich sowohl über den Anblick als auch die Beweggründe der Regelhüter ärgert. "Es macht definitiv Sinn, die Nasenhöhe niedrig zu reglementieren. Aber es ist einfach unlogisch, dass die ganze Nase dieser Mindesthöhe entsprechen muss, nicht nur die Nasenspitze, so dass jetzt diese Stufe drin ist", schreibt "schmitty0". Der Kontaktpunkt bei einem Aufprall sei durch die neue Regel nicht verändert worden.

Wie stehen Sie zu dem Thema? Diskutieren Sie mit in unserer neuen Fankurve im Forum von 'Motorsport-Total.com'! Dass es dort nicht immer nur bierernst zugeht, zeigt bei der aktuellen Diskussion der Kommentar von "tamarillo": "Das einzige interessante Teil in der F1 ist das Kinn. Nasen kommen und gehen."

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!