powered by Motorsport.com

Best of Social Media

Der Formel-1-Freitag im Rückblick: Best of Social Media

Das war heute auf Twitter und Co. los: +++ Hamilton: Das wünscht er sich zum Geburtstag +++ Renault und Racing Point sind offiziell Geschichte +++

18:43 Uhr

Auch Gasly zeigt sein Können

Nicht nur Daniil Kwjat hat im abgelaufenen Jahr sein Talent unter Beweis gestellt, auch sein ehemaliger Teamkollege Pierre Gasly hat sein Können gezeigt - etwa mit diesem Manöver vorbei an Sergio Perez in Eau Rouge!


15:04 Uhr

Schnee in Spa

Würde die Formel 1 derzeit in Belgien fahren, bräuchten Hamilton und Co. Schneeketten ...


15:03 Uhr

Zwei neue Namen

Mein Kollege Adam Cooper berichtet, dass nun auch formal die Namen von Renault und Racing Point geändert wurden. Das französische Werksteam heißt nun Alpine Racing. Das Team von Lawrence Stroll ist nun unter der Abkürzung AMR GP im britischen Handelsregister zu finden.


14:47 Uhr

Hamilton bedankt sich für Glückwünsche

Gestern hat Lewis Hamilton seinen 36. Geburtstag gefeiert, heute bedankt er sich auf Social Media für die zahlreichen Glückwünsche. Er schreibt: "Ich hoffe und bete, wo immer du bist, dass du positiv bleibst, trotz allem, was um uns herum passiert."

Zum Geburtstag wünscht er sich Frieden und Liebe für alle, ein Ende der Pandemie und mehr Gleichheit.


14:42 Uhr

Kubica startet in Daytona

Robert Kubica ist nach wie vor Ersatzpilot von Alfa Romeo. Dennoch wird er auch wieder Rennen fahren. Seinen ersten Einsatz in dieser Saison hat der Pole beim 24-Stunden-Rennen in Daytona. Dort wird er unter anderem auf Ex-Formel-1-Fahrer Kevin Magnussen treffen.


14:41 Uhr

Eines der besten Überholmanöver

... hat Daniil Kwjat im Vorjahr in Imola gezeigt. Der Russe raste im AlphaTauri gegen Rennende an Alex Albon im Red Bull und Sergio Perez im Racing Point vorbei, als würde er in einem Mercedes sitzen. Stark!


14:39 Uhr

Fünf Stunden Freiheit und Normalität

Gestern hat Romain Grosjean von einem neuerlichen "Sieg" gesprochen. Er durfte seinen Verband an der linken Hand für fünf Stunden abnehmen. Am Abend musste er allerdings wieder Creme und einen neuen Verband auflegen.


14:38 Uhr

Nichts erinnert an die Vergangenheit

Racing Point ist endgültig Geschichte. In Silverstone steht vor der Einfahrt zur Fabrik nun dieses Schild. Dort ist das Aston-Martin-Werksteam beheimatet.


14:36 Uhr

Vorfreude auf Zandvoort

Das Formel-1-Comeback in den Niederlanden musste im Vorjahr aufgrund der Pandemie abgesagt werden. Ein Geisterrennen kann man sich in Zandvoort auch in diesem Jahr nicht vorstellen. Der Termin im September könnte diesem Wunsch entgegenkommen. Abgesehen davon freut sich Red Bull bereits auf die Rückkehr.


14:34 Uhr

Einblicke hinter die Kulissen

Bei McLaren gewährt man uns einen kleinen Einblick in die Fabrik in Woking. Dort wird gerade fieberhaft an der Integration des Mercedes-Motors und der Weiterentwicklung des Boliden gearbeitet, damit die Mannschaft mit Lando Norris und Daniel Ricciardo an die guten Ergebnisse des Vorjahres nahtlos anschließen kann.

Neueste Kommentare

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!