powered by Motorsport.com

Campos hat keinen Platz für Piquet Junior

Nelson Piquet Junior hat sich zwar für einen Platz bei Campos beworben, doch man will neben Bruno Senna keinen zweiten Brasilianer verpflichten

(Motorsport-Total.com) - Nelson Piquet Jun. muss seine Hoffnungen aufgeben, beim Newcomerteam Campos in die Formel 1 zurückzukehren. Die spanische Mannschaft hat dem Weltmeistersohn eine Absage erteilt. Campos-Teamchef Daniele Audetto hat gegenüber 'La Stampa' bestätigt, dass es Kontakt zu Piquet gab. Doch er erklärte, dass sich das Team gegen ihn entschieden hat. "Crashgate" sei jedoch nicht der Grund dafür.

Nelson Piquet Jr.

Nelson Piquet Jun. wird 2010 nicht bei Campos unterkommen Zoom

Bei der Kontaktaufnahme soll sogar Bernie Ecclestone geholfen haben, seit gemeinsamen Brabham-Tagen ein Vertrauter von Nelson Piquet Senior. "Wir haben tatsächlich ein Angebot von Piquet bekommen", so Audetto, der betonte: "Wir haben nichts gegen Nelsinho, obowhl er in den Unfallskandal verwickelt war. Er ist ein guter Fahrer, er ist schnell und erfahren."#w1#

Die Gründe für die Absage sind laut Audetto andere: "Wir haben schon Bruno Senna unter Vertrag und wir können nicht mit zwei Brasilianern antreten. Und die vorgeschlagenen 15 Prozent Investment wären weniger, als andere Fahrer mitbringen würden; Italiener, Russen, Chinesen, Deutsche - um ein paar Nationalitäten zu nennen." Man verhandle derzeit mit potenziellen Piloten, "bis alle Details geklärt sind."

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Folgen Sie uns!