powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Bridgestone-Mitarbeiter überlebt Hubschrauberabsturz

(Motorsport-Total.com) - Bei einem Hubschrauberabsturz am Rande des Grand Prix von Frankreich kamen gestern Abend drei Menschen ums Leben. Ein Mitarbeiter von Reifenhersteller Bridgestone sowie ein Angehöriger überlebten den Crash über dem Raveau-Wald nahe der Stadt Chariti-sur-Loire jedoch.

Aktuellen Informationen zufolge handelt es sich bei den drei Toten um den Piloten, einen Mitarbeiter der Firma Alpinestars sowie einen PR-Mann von Quicksilver. Der Absturz passierte gestern gegen 20:00, abgehoben hatte der Hubschrauber gegen 19:30 direkt am Circuit de Nevers. Das geplante Reiseziel wäre Castel Donzy gewesen, die fünf Insassen kamen dort aber nie an.

Die beiden Überlebenden, Nicolas Duquesne und seine Nichte Chloe, werden derzeit in Krankenhäusern in Nevers und Dijon medizinisch betreut. Über ihren Zustand ist nichts Näheres bekannt.

Motorsport-Total.com Gewinnspiel

Aktuelles Top-Video

Quali Silverstone 2019: Analyse mit Nico Rosberg
Quali Silverstone 2019: Analyse mit Nico Rosberg

Nico Rosberg hat so ein Gefühl im Bauch, dass Valtteri Bottas den Grand Prix gewinnen wird, und spricht auch über andere Fahrer ...

Neueste Diskussions-Themen

Aktuelle Bildergalerien

Großbritannien: Fahrernoten der Redaktion
Großbritannien: Fahrernoten der Redaktion

Der Crash von Sebastian Vettel und Max Verstappen in Silverstone
Der Crash von Sebastian Vettel und Max Verstappen in Silverstone

Grand Prix von Großbritannien, Sonntag
Grand Prix von Großbritannien, Sonntag

Grand Prix von Großbritannien, Sonntag
Grand Prix von Großbritannien, Sonntag

Grand Prix von Großbritannien, Girls
Grand Prix von Großbritannien, Girls

Top 10: Die knappsten Formel-1-Qualifying der letzten 20 Jahre
Top 10: Die knappsten Formel-1-Qualifying der letzten 20 Jahre

Formel-1-Tippspiel

ANZEIGE
Anzeige

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Formel-1-Tickets

ANZEIGE