powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Boullier bestätigt Grosjean für 2014

Lotus-Teamchef Eric Boullier bestätigt in Singapur den Vertrag mit Romain Grosjean für das kommende Jahr - Offen ist noch der Teamkollege des Franzosen

(Motorsport-Total.com) - Obwohl es hinter der Finanzlage beim Lotus-Team einige Fragezeichen gibt, sind die beiden Cockpits für die kommende Saison heiß begehrt, denn die Fabrik in Enstone hat in diesem Jahr wieder einmal bewiesen, dass man ein konkurrenzfähiges Auto auf die Beine stellen kann. Für 2014 hat Eric Boullier allerdings nur noch ein Cockpit zu vergeben. Romain Grosjean ist fix und wird eine dritte Saison für Lotus in Angriff nehmen, wie der Teamchef bei der Pressekonferenz in Singapur bestätigt hat. Offen ist, wer den Boliden von Kimi Räikkönen übernehmen wird. Nico Hülkenberg, Felipe Massa und Paul di Resta stehen auf der Kandidatenliste.

Romain Grosjean, Eric Boullier

Eric Boullier (li.) bestätigte den Vertrag mit Romain Grosjean (re.) in Singapur Zoom

Grosjean sitzt auch wegen Sponsor Total fest im Sattel, obwohl seine Ablösung schon mehrfach an die Wand geschrieben wurde. "Seine Zukunft ist soweit gesichert, denn er hat mit uns einen Vertrag", bestätigt Boullier in Singapur. Grosjeans zweite Formel-1-Karriere ist bisher von Höhen und Tiefen geprägt. Nach zahlreichen Unfällen wurde er als "Crashpilot" verschrien. So wurde der Franzose im Vorjahr für die Startkollision in Spa-Francorchamps für Monza gesperrt.

Auf der anderen Seite ist der 27-Jährige schnell, wie vier Podestplätze in den vergangenen eineinhalb Jahren zeigen. Nach Singapur ist Grosjean als WM-Achter gereist und kann sich in den verbleibenden Saisonrennen auch auf das kommende Jahr konzentrieren. "Im Vorjahr war es für ihn etwas schwierig, aber in diesem Jahr arbeitet er sehr gut", lobt Boullier die Fortschritte.

"In den vergangenen vier Rennen haben wir nichts zu bemängeln. Er war zu 100 Prozent auf Tempo, vor allem im Vergleich zu seinem berühmten Teamkollegen. Wir sehen und beobachten, was er macht. Wenn alles nach Plan läuft, dann wird er eine große Zukunft bei uns haben." Nun ist noch offen, wer im kommenden Jahr Grosjeans Teamkollege bei Lotus wird.

Aktuelles Top-Video

Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?
Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?

Nico Rosberg fürchtet, dass Charles Leclerc bei Ferrari in eine Nummer-2-Rolle abdriftet, und übt scharfe Kritik an Ferrari

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Aserbaidschan
Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Aserbaidschan

Grand Prix von Aserbaidschan, Pre-Events
Grand Prix von Aserbaidschan, Pre-Events

Grand Prix von Aserbaidschan, Technik
Grand Prix von Aserbaidschan, Technik

Vision: Hersteller-Designs für F1 2021
Vision: Hersteller-Designs für F1 2021

Red-Bull-Demo in Vietnam
Red-Bull-Demo in Vietnam

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
KfZ-Mechatroniker/in
KfZ-Mechatroniker/in

Wir suchen für unsere Werkstatt eine/n Mitarbeiter/in, der/die unser Teammit LEIDENSCHAFT unterstützt. "Tuning - Service - Motorsport", das istunser Geschäft. ...

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter