powered by Motorsport.com

Alonsos Scheitern bei Ferrari für Trulli "kaum zu begreifen"

Jarno Trulli kann sich nicht erklären, warum sein ehemaliger Teamkollege Fernando Alonso mit Ferrari nie den Titel holen konnte - Parallelen zu seiner eigenen Karriere?

(Motorsport-Total.com) - Nach fünf Jahren ist für Fernando Alonso Feierabend bei Ferrari. Der Spanier, der seit 2010 für die Roten fährt, muss sich in der kommenden Saison einen neuen Arbeitgeber suchen. Sein großes Ziel, den Titel mit Ferrari, konnte der Spanier nicht erreichen. Sein ehemaliger Renault-Teamkollege Jarno Trulli findet es nur schwer nachvollziehbar, dass Alonso in seinen fünf Ferrari-Jahren nicht über drei Vize-Weltmeisterschaften hinaus kam.

Jarno Trulli

Jarno Trulli geht mittlerweile in der neuen Formel E an den Start Zoom

"Es ist kaum zu begreifen, dass es für Fernando nicht funktioniert hat", wundert sich der Italiener gegenüber der spanischen Nachrichtenagentur 'EFE'. 2003 und 2004 waren Alonso und Trulli für Renault gefahren, bevor Trulli gegen Ende des zweiten gemeinsamen Jahres zu Toyota wechselte. Ganz freiwillig kam Trullis Abschied allerdings nicht, Teamchef Flavio Briatore setzte seinen Landsmann drei Rennen vor Saisonende für die Tür.

"Ich denke, ihm ist so etwas ähnliches wie mir passiert", mutmaßt Trulli im Hinblick auf Alonsos aktuelle Situation und erklärt: "Das heißt, dass er zur falschen Zeit am falschen Ort war." Während Trulli bei Toyota ab der Saison 2005 nur bedingt konkurrenzfähig war, holte Alonso 2005 und 2006 im Renault jeweils den Titel. Bei Ferrari entschied man sich nach fünf gemeinsamen Jahren dafür, in Zukunft nicht mehr auf den Spanier sondern auf Sebastian Vettel zu setzen.

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!