powered by Motorsport.com

Alonso, Button und di Resta räumen Autosport-Awards ab

(Motorsport-Total.com) - Die Gewinner der diesjährigen Autosport-Awards, die am Sonntagabend in London vergeben wurden, heißen Fernando Alonso, Jenson Button und Paul di Resta. Der spanische Ex-Weltmeister wurde für die Schnellste Runde beim Grand Prix von Großbritannien, Button für seine Leistungen als britischer Fahrer in einem britischen Auto und di Resta für "herausragende Leistungen" eines Mitglieds des British Racing Drivers Club BRDC ausgezeichnet.

Der tödlich verunglückte Indy500-Sieger Dan Wheldon erhielt eine Würdigung für sein Lebenswerk. Zudem waren Christian Horner, Adrian Newey, Anthony Davidson und Robert Wickens unter den Gewinnern.

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Folgen Sie uns!

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt