Startseite Menü

Alesi: "Ich fahre 2002 definitiv nicht mehr Formel 1"

Traurig aber wahr ist nun was alle Fans befürchteten, F1-Routinier Jean Alesi bestreitet in Suzuka seinen letzten GP

(Motorsport-Total.com) - Nach der offiziellen Bekanntgabe von Takuma Sato als zweiter Pilot des Jordan-Teams, hat der Franco-Sizilianer Jean Alesi seinen Abschied aus der Formel 1 bekannt gegeben.

Jean Alesi (Jordan-Honda)

In Indianapolis bestritt Alesi seinen 200. Grand Prix Zoom

Wenige Stunden nach der von Honda in Tokio abgehaltenen Pressekonferenz bezüglich Satos Verpflichtung, erklärte der 37-Jährige Alesi, dass er in Suzuka seinen 201. und letzten Formel-1-Grand-Prix bestreiten wird.

"Ich höre auf. Ich fahre nächstes Jahr keine Rennen mehr. Momentan ist noch nicht raus was ich machen werde, aber Formel 1 werde ich definitiv nicht mehr fahren" zitiert 'Reuters' Alesi.

Der "Formel-1-Dinosaurier" mit 200. Grand Prix Erfahrung und einer lebhaften Rennfahrerkarriere dankte seinem Freund Eddie Jordan und bleibt dem Team, welches ihn einst in die Königsklasse brachte, eventuell in anderer Form auch zukünftig erhalten.

"Ich würde ihn gerne als Mentor von Sato bleiben sehen, denn er verfügt über so viel Erfahrung", hatte Eddie Jordan selbst zum Ausdruck gebracht, dass ihm sehr daran gelegen ist Alesi im Team zu halten.

Anzeige

Aktuelle Bildergalerien

Top 10 2018: Die emotionalsten Momente
Top 10 2018: Die emotionalsten Momente

Top 10 2018: Die spektakulärsten Crashes
Top 10 2018: Die spektakulärsten Crashes

Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault
Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Motorsport-Total.com auf Twitter

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE