powered by Motorsport.com
  • 20.10.2009 · 11:48

  • von Britta Weddige

Ralf Schumacher: Als Teamchef in die GP3

Ralf Schumacher wird in der kommenden Saison mit Peter Mücke dessen GP3-Team leiten - Keine Auswirkung auf mögliches weiteres DTM-Engagement

(Motorsport-Total.com) - Ralf Schumacher hat immer betont, dass seine Zukunft im Motorsport liegt, auch falls er eines Tages nicht mehr selbst ins Lenkrad greifen sollte. Nun hat er die Weichen für eine Zukunft hinter den Kulissen gestellt. Der 34-Jährige steigt im kommenden Jahr als Teamchef im GP3-Team des Berliner Mücke-Rennstalls ein. Das hat Mercedes-Benz auf Anfrage von 'Motorsport-Total.com' bestätigt.

Peter Mücke und Ralf Schumacher

Ralf Schumacher und Peter Mücke werden gemeinsam das GP3-Team leiten

Mücke ist die einzige deutsche Mannschaft, die in der neu gegründeten GP3 an den Start gehen wird. Schumacher wird das Team gemeinsam mit Teambesitzer Peter Mücke leiten. Mücke ist in vielen Serien aktiv, von der DTM über die Formel-3-Euroserie bis hin zur Formel BMW. Die Nachwuchsserie GP3 kommt nun dazu.#w1#

Die neue GP3 - eine Nachwuchsserie für die GP2 - fährt im nächsten Jahr achtmal im Rahmenprogramm der Formel 1. In den Hecks der Renner stecken 280 PS starke Renault-Motoren. Für das Mücke-Team eine ideale Serie, um die Arbeit mit dem deutschen Nachwuchspiloten auszuweiten. Schumacher kennt den Rennstall auch gut: Dort fuhr er 2008 seine Debütsaison in der DTM.

Auf die Frage, ob der 34-Jährige 2010 noch eine weitere Saison DTM anhängt oder nicht, dürfte sein Einstieg bei Mücke keine Auswirkungen haben. Denn die Kalender von GP3 und DTM überschneiden sich nicht. Es würde also nichts dagegen sprechen, an dem einen Wochenende in der DTM selbst ins Cockpit zu steigen und am nächsten Wochenende in der GP3 am Kommandostand zu stehen.

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter