Startseite Menü

Hankook löst Dunlop ab 2011 als Reifenhersteller ab

Nach elf Jahren wurde die Zusammenarbeit zwischen Dunlop und der DTM beendet - Ab 2011 wird Hankook die Meisterschaft exklusiv ausrüsten

(Motorsport-Total.com/SID) - Wie in der Formel 1 gibt es nun auch in der DTM ab 2011 einen neuen Reifenhersteller. Dunlop und die DTM-Dachorganisation ITR verkündeten, dass die elfjährige und exklusive Partnerschaft, die seit dem Comeback der Serie im Jahr 2000 besteht, am 31. Dezember 2010 enden wird. In der laufenden Saison wurde eine neue Reifengeneration eingeführt, mit er speziell Audi seine Probleme hatte.

Hankook Reifen

Die DTM wird ab der kommenden Saison mit Hankook-Reifen unterwegs sein Zoom

"Es ist schade, dass wir mit Dunlop einen langjährigen Partner aus der DTM-Familie verlieren. Es spricht aber für die Partnerschaft, dass sich die Verantwortlichen im Guten trennen", so Thomas Betzler, 2. Vorsitzender des Vorstands, ITR e.V.

Die Nachfolge für Dunlop steht bereits fest. Laut Informationen von 'Motorsport-Total.com' wechselt die DTM ab 2011 zu dem koreanischen Hersteller Hankook. Der Vertrag soll über drei Jahre laufen. Die Koreaner zahlen für diesen Exklusivkontrakt dem Vernehmen nach zwischen zwölf und 15 Millionen Euro.

Bereits Mitte Oktober testeten Gary Paffett (Mercedes) und Mattias Ekström (Audi) in Hockenheim Hankook-Reifen. "Ich habe mehr Probleme erwartet, aber alle Mischungen waren ziemlich gut. Der Grip war in Ordnung und die Balance den aktuellen Reifen ziemlich ähnlich", hat Paffett damals zu Protokoll gegeben.

Hankook hat den Umsatz im dritten Quartal 2010 um 7,1 Prozent auf 1,5 Billionen südkoreanische Won (umgerechnet rund eine Milliarde Euro) gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert. Die Umsatzrendite des Reifenherstellers betrug 163,4 Milliarden KRW (106,9 Millionen Euro).

Die zum Teil deutlich gestiegenen Rohstoffpreise (plus 47 Prozent gegenüber dem Vorjahr) konnten dabei nach Unternehmensangaben unter anderem durch einen verbesserten Produkt-Mix aufgefangen werden. Für das Jahr 2010 strebt Hankook Tire einen Umsatz von mehr als fünf Billionen KRW an.

Die freien Kapazitäten will Dunlop zu einer Neuorientierung nutzen. Das in Hanau ansässige Unternehmen will die zukünftigen Motorsportaktivitäten in den Bereichen GT- und Sportwagen ausbauen und sich dabei in zahlreichen nationalen und internationalen Rennserien dem Wettbewerb stellen.

Mit den BMW-Werksteams wird das erfolgreiche Engagement in der American Le Mans Series (ALMS) und beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring 2011 fortgesetzt. In der ALMS gewann man in diesem Jahr gemeinsam die Hersteller- und Teamwertung, beim berühmten Eifelmarathon holten BMW und Dunlop den Gesamtsieg.

Motorsport bei Sport1

Sport1
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelle Bildergalerien

DTM-Test in Estoril
DTM-Test in Estoril

Die Zahlen der DTM-Saison 2018
Die Zahlen der DTM-Saison 2018

Roll-out des BMW M4 DTM mit Zwei-Liter-Turbomotor
Roll-out des BMW M4 DTM mit Zwei-Liter-Turbomotor

Die schönsten Jubelbilder von DTM-Champion Paffett
Die schönsten Jubelbilder von DTM-Champion Paffett

Die DTM-Karriere von Rene Rast
Die DTM-Karriere von Rene Rast

Die DTM-Karriere von Paul di Resta
Die DTM-Karriere von Paul di Resta

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

Das neueste von Motor1.com

Skoda Karoq mit H&R-Sportfedern
Skoda Karoq mit H&R-Sportfedern

Lamborghini SC18: Die erste Einzelanfertigung von Squadra Corse
Lamborghini SC18: Die erste Einzelanfertigung von Squadra Corse

Rendering: Ein Subaru-Sportler mit Mittelmotor
Rendering: Ein Subaru-Sportler mit Mittelmotor

Japan-Tuner Damd macht Suzuki Jimny zur G-Klasse
Japan-Tuner Damd macht Suzuki Jimny zur G-Klasse

Schicker Land Rover Defender Pick-up von Kahn
Schicker Land Rover Defender Pick-up von Kahn

Toyota Corolla Limousine vorgestellt
Toyota Corolla Limousine vorgestellt

Aktuelle DTM-Videos

Der DTM-Jahresfilm 2018
Der DTM-Jahresfilm 2018

DTM Saisonrückblick 2018: Teil 3
DTM Saisonrückblick 2018: Teil 3

DTM Saisonrückblick 2018: Teil 2
DTM Saisonrückblick 2018: Teil 2

DTM Saisonrückblick 2018: Teil 1
DTM Saisonrückblick 2018: Teil 1

Abschied aus der DTM: Mercedes' Legenden
Abschied aus der DTM: Mercedes' Legenden