powered by Motorsport.com
Startseite Menü
  • 23.01.2010 14:42

Vorstellung: Für BMW ist der neue 5er ein Meilenstein

Die sechste Generation der 5er Baureihe ist für BMW ein Modell, dass neben der 1er und 3er Reihe das Absatzvolumen ausmacht

(Motorsport-Total.com/Auto-Reporter) - "Wir haben am 7. Januar 2010 mit der Serienproduktion des neuen 5er begonnen. Bereits nach sechs Wochen werden wir die tägliche Produktionskapazität erreicht haben, die kaum ein andere Modell bei BMW erreichen wird", sagte Josef Wüst, Projektleiter des BMW 5er, während der Vorstellung in Lissabon. Die Zeit ist knapp, schon ab 20.März steht die 5er Limousine in Deutschland beim Händler.

BMW 5er Limousine

Die neue 5er Limousine überzeugt durch ein harmonisches Design Zoom

Aber nicht nur in Europa, auch in andern Teilen der Welt startet der 5er - wie beispielsweise in den Golf Regien, die ebenso ein wichtiger Markt ist und zeitgleich mit dem Produktionsanlauf in China koordiniert werden muss - Projektleiter Wüst ist sich der großen Bedeutung des problemlosen Produktionsstart bewusst.#w1#

"Wir sind gut im Plan", freut sich Wüst, der im Juni 2010 schon den Kombi-Ableger, den traditionelle BMW 5er Touring, nachlegen wird. In Deutschland liegt der Anteil zwischen der Limousine und dem Touring bei jeweils 50 Prozent, weltweit gesehen wählen 30 Prozent der 5er Kunden den Kombi.


Fotos: Der neue BMW 5er GT


Zum Verkaufsstart der neuen 5er Limousinen bietet BMW vier Benziner und zwei Diesel Varianten an. Die Sechszylinder leisten zwischen 204 PS (150 kW) als 523i, über 258 PS (190 kW) als 528i und 306 PS (225 kW) als 535i. Topmodell ist der 550i, dessen Achtzylinder 407 PS auf die Straße bringt.

Die Preise beginnen mit 41.900 Euro und enden bei 70.500 Euro. Die innovative Achtstufen-Automatik gehört beim 550i zur Serienausstattung, sie kann als Option (2.200 Euro) für alle andere Motorisierungen bestellt werden. Auch für die beiden Sechszylinder-Turbodiesel 525d (184 PS/135 kW) und 530d (245 PS/180 kW).


Fotos: Fahrbericht BMW 5er Gran Tourismo


Erst im Sommer schiebt BMW die Einstiegsversion 520d (39.950 Euro) nach. Diesen Vierzylinder-Turbodiesel ist 184 PS (135 kW) stark und glänzt mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,0 Liter auf 100 km. (CO2-Emissionen 132 g/km).

Der 520d ist das erste Modell, dass BMW mit einer Start-Stopp-Automatik ausrüstet. Warum aber nicht gleich zum Verkaufsstart? "Wir liegen mit unseren Verbrauchswerten im Wettbewerbsumfeld derzeit so gut, dass wir die Markteinführung der Start-Stopp-Automatik nicht gleich für den März vorgesehen haben", erklärt Projektleiter Josef Wüst.

BMW arbeit noch an der Feinabstimmung des System im Kombination mit der Achtstufen-Automatik, "der spätere Zeitpunkt wird sich im Hinblick auf der Ergebnis sehen lassen", verrät Wüst. Neben der Start-Stopp-Automatik, die noch in diesem Jahr bei einem Sechszylinder-5er angeboten werden kann, folgt zum Jahresende der Allradantrieb xDrive.

Die neue 5er Limouisne sieht bei einer Länge von 4,90 Meter nicht nur gut aus - dies unterstreichen die Proportionen der Karosserie mit ihren kurzen Überhängen deutlich - sondern sie fährt sich auch sehr dynamisch. Hierzu trägt die Kombination der Doppelquerlenker-Vorderachse mit einer Ingetral-V-Hinterachse ebenso bei, wie die hohe Lenkpräzision der neuen elektromechanischen Servolenkung.

Mit der Dynamischen Dämpfer Control (Aufpreis 1.300 Euro) kann die Fahrwerkseinstellung (Normal, Komfort, Sport) individuell angewählt werden, in Kombination mit dem Adaptive Drive (3.000 Euro) wird zusätzlich die Wankbewegung der 5er Limousine reduziert.

Anzeige

Das neueste von Motor1.com

Vergessene Studien: NSU Ro 80 Pininfarina (1971)
Vergessene Studien: NSU Ro 80 Pininfarina (1971)

Vilner Trabant 1.1: Aufgemotzter Ossi-Traumwagen
Vilner Trabant 1.1: Aufgemotzter Ossi-Traumwagen

Zeitreise: Unterwegs im Porsche 959 S von 1988
Zeitreise: Unterwegs im Porsche 959 S von 1988

Kleinwagen 2019: Die besten neuen City-Flitzer
Kleinwagen 2019: Die besten neuen City-Flitzer

H&R-Sportfedern für den Mercedes CLS
H&R-Sportfedern für den Mercedes CLS

Mächtig gewaltig: Die krassesten Kühlergrille
Mächtig gewaltig: Die krassesten Kühlergrille

Aktuelle Bildergalerien

Genfer Autosalon 2019: Tops und Flops
Genfer Autosalon 2019: Tops und Flops

So gut sehen teure Autos als absolute Basisversionen aus
So gut sehen teure Autos als absolute Basisversionen aus

Opel: Alle neuen Autos bis 2020
Opel: Alle neuen Autos bis 2020

Die faszinierendsten Elektro-Supersportwagen
Die faszinierendsten Elektro-Supersportwagen

Neue SUVs 2019/2020
Neue SUVs 2019/2020

Suzuki Jimny 2019: Die verrücktesten Tuningprojekte
Suzuki Jimny 2019: Die verrücktesten Tuningprojekte

Motorsport-Total.com auf Twitter