powered by Motorsport.com
  • 05.12.2006 · 10:06

Porsche mit mehr als 1000 PS

Jürgen Alzen und Fahrwerksspezialist H&R wollen schneller als ein Veyron sein " mit einem Flachdach-Porsche Turbo, der 1.054 PS leistet.

(Motorsport-Total.com/autogericke.de) - Anlässlich der Essener Motorshow überraschten Rennfahrer Jürgen Alzen und der langjähriger Partner seines Bruders Uwe im Motorsport, H&R, bekannt für Gewindefahrwerke vom Feinsten, mit ihrem Projekt "Mission 400 Plus".

Porsche

Projekt "Mission 400 Plus" mit mehr als 1.000 PS

Mit einem 3,8-Liter-Porsche-Biturbo, der 1.054 PS leistet und ein maximales Drehmoment von 1.030 Newtonmetern entwickelt, geht es 2007 in Nardo auf Rekordjagd. Auch wenn eine Straßenzulassung erforderlich ist und sogar die E4-Abgasnormen erfüllt werden, entspricht dieser Porsche nicht der Original-Silhouette eines 997. Um weniger Luftwiderstand zu bieten, bekam er eins aufs Dach. #w1#

Dieses wurde um 75 Millimeter abgesenkt und die Windschutzscheibe samt A-Säule schräger gestellt. Um das Fahrzeug am Abheben zu hindern, fielen Front- und Heckspoiler entsprechend dimensioniert aus. Zu Luftwirbelverminderung dienen nicht nur das langgezogene Heck sondern auch viele Details wie Radabdeckungen oder Wegfall der Regenrinnen.

Ein spezielles, lang übersetztes Schaltgetriebe, eine besonders belastbare Kupplung und eine Fahrwerks-Sonderanfertigung von H&R zeichnen diesen Porsche ebenso aus, wie seine Leichtbauweise mit vielen Carbon-Teilen. Natürlich werden die Rekordversuche von Jürgen selbst durchgeführt.