powered by Motorsport.com
  • 04.12.2006 · 10:29

Neuer RGT: Gut wie sein Ruf

Inspiriert vom legendären Carrera RS von 1973 zeigt das Allgäuer Unternehmen Ruf in Essen den neuen RGT, einen hochdrehenden Sauger mit 445 PS...

(Motorsport-Total.com/autogericke.de) - Das leichtgewichtige Ruf-Coupé, basierend auf dem Porsche 997, verfügt über einen hochverdichteten (12:1) 3,8-Liter-Sportmotor, der bei 7.600 Touren 445 PS entwickelt. Das maximale Drehmoment wird bereits bei 5.100 Umdrehungen mit 420 (405 beim GT3 RS) Newtonmetern erreicht.

RGT

Mit dem Ruf-Porsche geht es von 0 auf 100 km/h in 4,2 Sekunden

Um die Ölversorgung dieses Triebwerkes auch bei hohen Kurvengeschwindigkeiten zu gewährleisten, verfügt der Sechszylinder über eine Trockensumpfschmierung und einen separaten Öltank. Dank des ausgeklügelten elektronischen Motormanagements besticht der RGT durch sein spontanes Ansprechverhalten und gibt sich äußerst drehfreudig.#w1#

Sehr zur Freude des Fahrers, denn - wie mit dem GT3 RS des Werkes - erreicht er in 4,2 Sekunden 100 km/h, und in 13,5 Sekunden hat er dieses Tempo verdoppelt. Als Höchst-Geschwindigkeit gibt Ruf 315 km/h an, fünf mehr als beim GT3.

Und wie beim GT3 werden die sechs Gänge des RGT per Schalthebel vor der Mittelkonsole manuell eingelegt. Sperrdifferential und Schaltwegs-Verkürzung dienen ebenso der sportlichen Fahrweise wie das Fahrwerk mit Bilstein-Gasdruckdämpfern und straffen Federn.

Statt der serienmäßigen innenbelüfteten und gelochten Scheibenbremsen mit 6-Kolben-Aluminium-Festsätteln vorn, kann gegen Aufpreis auch ein Keramik/Carbon-Brems-System bestellt werden. Ob dreiteilige Superleggera-Räder mit 19 Zoll oder geschmiedete einteilige 20-Zöller mit Ruf-Design, hinten steht der RGT auf breiteren Sohlen als die Werks-Ausgabe.

Das niedrige Kampfgewicht von 1435 Kilo wird durch Alu-Türen, Glasfaser-Kotflügelverbreiterungen und Kevlar/Carbon-Komponenten erzielt. Der Überrollkäfig ist so geschickt integriert, das er weitgehend hinter den Alcantara-Verkleidungen verschwindet.

Sichtbar und auffällig: Die Frontschürze mit noch größeren Lufteinlässen als beim GT3. Die Luftaustritte unterhalb der Rücklichter erinnern an den Turbo. Je nach Wunsch kann der RGT als 2+2, also mit zwei Notsitzen, oder einem individuellen Gepäckfach im Cockpit ausgestattet werden. Sonderwünsche unter der Rufnummer in Pfaffenhausen: 08265-911911, also ganz Porsche-like.

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt