powered by Motorsport.com
  • 05.12.2006 · 09:13

Mansory: Outfit aus der Oberpfalz

Nobel und poppig zugleich: Die in Essen gezeigte Mansory-Mode für Bentley Continental GT und Aston Martin Vanquish S ist extravagant.

(Motorsport-Total.com/autogericke.de) - Einen Bentley Continental GT, von Mansory aus Brand (an der Peripherie des Fichtelgebirges) getunt, leistet bis zu 630 PS, erreicht Tempo 100 in 4,5 Sekunden und schafft oben heraus 327 Stundenkilometer. Grund genug, die Betrachtung der Mansory-Anbauten beim GT-Heck zu beginnen.

Mansory

Eine Frontschürze vermittelt den Eindruck geballter Kraft

Eine auffällige Heckschürze mit integrierten, quadratischen und übereinander angeordneten Edelstahl-Auspuffendrohren und eine Spoilerlippe auf der Kofferraumkante, zusätzlich zum ausfahrbaren Heckflügel, sowie Seitenschweller und ein Frontspoiler mit Tagfahr-Leuchten bilden das Aerodynamik-Paket.#w1#

Für die sportlichen, geschmiedeten Leichtmetall-Räder (bis 22 Zoll), diamantpoliert oder individuell lackiert, liefert Partner Brembo großkalibrige Bremsen.

Sportlenkrad, Carbon-Intarsien, Edelstahl, Aluminium, Alcantara und zweifarbig abgesetztes Leder: Das Interieur des Bentley gleicht einem Mix edler Materialien - mit einer poppigen Note des Essen-Exponates (Lederausstattung in gelborange-schwarzer Kombination).

Wie im "Yellow Submarine" der Beatles darf man sich auch im Flaggschiff von Aston Martin, dem Vanquish S, fühlen, denn hier dominiert im Innenraum knallgelbes Leder, schwarz eingefasst. Und wie bei Lotus in Jim Clarks Weltmeisterjahren zieht sich ein gelber Streifen über das gesamte Fahrzeug.

Eine Frontschürze, deren verchromtes Lufteinlass-Gitter die Anordnung der darüber liegenden Streben vor dem Wasserkühler aufgreift, vermittelt den Eindruck geballter Kraft. Edelstahl-Einfassungen für die Luftauslässe auf der Motorhaube, Edelstahl-Blenden für das vertikal positionierte Auspuffrohr-Paar, Seitenschweller und ein Heckspoiler geben diesem Vanquish eine individuelle Note. Diese bestimmt im Cockpit normalerweise dezenteres Bicolor-Leder, vornehme Hölzer, Piano-Lack und " weil es ein Sportwgen ist " Carbon.