powered by Motorsport.com
  • 13.01.2022 · 09:58

  • von Adrian Padeanu, Übersetzung: Manuel Lehbrink

Mitsubishi Vision Ralliart Concept in Japan enthüllt

Für den Tokio Auto Salon 2022 lässt Mitsubishi die sportliche Marke Ralliart mit ein paar aufgemotzten Outlander-SUVs wieder aufleben

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Nach mehr als einem Jahrzehnt Pause hat Mitsubishi das Ralliart-Branding im Mai 2021 wieder aufleben lassen, indem man einen aufgemotzten Triton-Pick-up in den Finanzbericht für das Geschäftsjahr 2020 aufnahm. Ein paar Monate später wurde Ralliart in Thailand offiziell mittels eines Pajero Sport mit einer Reihe von roten Akzenten vorgestellt. Und für den bevorstehenden Tokio Auto Salon hat man jetzt weitere Ralliart-Projekte vorbereitet ...

Mitsubishi Vision Ralliart Concept Zoom

Das Vision Ralliart Concept ist im Wesentlichen ein Outlander mit einem aggressiven Karosserie-Kit samt breiteren Kotflügeln an beiden Achsen. Außerdem erhält er einen geschlossenen oberen Kühlergrill mit Wabenmuster und einen klobigeren unteren Lufteinlass.

Das Fahrzeug fährt auf massiven 22-Zoll-Rädern, die die Radkästen mehr als ordentlich ausfüllen und Platz für größere Bremsscheiben mit Sechs-Kolben-Bremssätteln schaffen. Leider stellen die Bremsen das einzige mechanische Upgrade gegenüber der Standardversion dar.

Am Heck befindet sich der ziemlich große Diffusor, den wir bereits letzten Monat in einem Teaser gesehen haben. Dieses Bauteil trägt auch das Ralliart-Emblem, um die Illusion eines schnelleren Outlander (jetzt Mitsubishi Outlander Gebrauchtwagen kaufen)s zu vermitteln. Ein Paar große Auspuffendrohre an den Ecken des Diffusors wären sinnvoll gewesen.


Fotostrecke: Mitsubishi Vision Ralliart Concept in Japan enthüllt

Aber vielleicht hat Mitsubishi diesen Outlander auch eher als elektrisches SUV konzipiert?! Der geschlossene Grill feuert diese Vermutung ebenfalls an. Aber an Ende wissen wir es nicht, denn Antriebsdaten verrät der Hersteller nicht.

Die Designstudie wird also auf dem TAS 2022 zu sehen sein. Gemeinsam mit dem Outlander Ralliart Style. Der unten abgebildete Outlander ist mit einer Reihe von Zubehörteilen ausgestattet, die an einen leistungsorientierten SUV erinnern. Wie beim bereits erwähnten Triton und Pajero Sport handelt es sich im Wesentlichen um Karosserieaufkleber und rote Akzente, die auf der PHEV-Version angebracht sind. Und schicke Schmutzfänger gibt es ebenfalls.

Wir hoffen, dass diesem schüchternen Wiederbelebungsversuch von Ralliart substanziellere Upgrades folgen werden. Und nicht nur optische Verbesserungen. Es bleibt spannend und wir bleiben dran ...

Mehr von Mitsubishi:

Neuer Mitsubishi Outlander PHEV schafft 87 elektrische Kilometer
Mitsubishi Lancer Evolution: So toll sähe eine Neuauflage aus

Neueste Kommentare