powered by Motorsport.com
  • 31.08.2021 · 08:11

  • von Francesco Stazi

Mercedes Citan (2021): Die Neuauflage wird eleganter

Verkauf ab Ende September 2021, vorerst in den Versionen Van und Tourer

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Obgleich oft in Zweifel gezogen, hat sich der Citan als Erfolg für Mercedes entpuppt. Jetzt zeigt man die zweite Generation. Sie basiert wie der Vorgänger auf dem Renault Kangoo, der vor einigen 'Monaten komplett erneuert wurde. Zunächst zeigt Mercedes die Nutzfahrzeug-Varianten des Citan mit normalem Radstand. Erst 2022 kommt analog zu Vito/V-Klasse ein nobler Pkw-Ableger namens T-Klasse.

Mercedes Citan Tourer (2022) Zoom

Später, und das ist eine weitere Neuheit, wird die elektrische Version eCitan zusammen mit den Versionen mit langem Radstand kommen, die bis zu 7 Personen aufnehmen kann, zusätzlich zur Version Mixto. Der neue Citan kann ab September 2021 bestellt werden; der Nettopreis für den kompakten Van wird bei weniger als 23.800 Euro beginnen. Der Netto-Listenpreis für die Basisversion dürfte daher voraussichtlich unter 20.000 Euro liegen.

Beim Design verrät vor allem der große Frontgrill mit dem Stern und den ausgewogenen Proportionen die Zugehörigkeit zur Mercedes-Familie. Muskulöse Gürtellinien und markante Radkästen lassen den neuen Citan harmonischer wirken als das alte Modell. Vorne erkennen wir sogar ein wenig B-Klasse.


Fotostrecke: Mercedes Citan (2021)

Im Innenraum fällt die horizontale Entwicklung des Armaturenbretts auf, die vom Profil eines Flügels inspiriert ist. Die vertiefte Form des Flügels reicht bis in die Kabine hinein und verstärkt das Gefühl von Geräumigkeit. Die Instrumententafel, die an einen durch Erosion ausgehöhlten Kieselstein erinnert, ist darin untergebracht. Der Raum, der sich zwischen dem Flügel und dem "Stein" öffnet, dient als Staufach für den schnellen Zugriff auf die wichtigsten Werkzeuge.

Der neue Mercedes Citan verbindet kompakte Außenmaße (Länge: 4.498 mm) mit einem großzügigen Raumangebot im Innenraum. In der Transporterversion beispielsweise beträgt die maximale Ladelänge 3,05 Meter (mit flexibler Trennwand) und das Volumen kann 2,9 Kubikmeter nach VDA-Norm erreichen.

Im neuen Citan bieten die Schiebetüren auf beiden Seiten eine nutzbare Breite und Höhe von 615 mm respektive 1.059 mm. Bei der Van-Version ist die hintere Ladekante 59 cm hoch. Die beiden Flügel der Doppelflügeltür können in einem Winkel von 90 Grad verriegelt oder in einem Winkel von 180 Grad geöffnet werden. Auf Wunsch können die Türen des Kastenwagens mit heizbaren Scheiben und Scheibenwischern ausgestattet werden.

Abmessungen und Zuladung

Karosserie: Citan Lieferwagen
Radstand: 2.716 mm
Länge: 4.498 mm
Breite: 1.832 mm
Höhe: 1.859 mm
Maximalgewicht: 1.960-2.235 kg/2.169-2.250 kg
Zuladung: 318-782 kg/708-782 kg
Sitze: 2-3
Türen/Verglasung: Serie: doppelte Hecktür optional: mit Heckscheibe; Schiebetür(en) für den Zugang zum Laderaum auch mit Seitenscheibe(n); Hecktür mit Heckscheibe

Karosserie: Citan Tourer
Radstand: 2.716 mm
Länge: 4.498 mm
Breite: 1.811 mm
Höhe: 1.859 mm
Maximalgewicht: 2.095-2.174 kg
Zuladung: 380-539 kg
Sitze: 5
Türen/Verglasung: Serie: plinke und rechte Seitenschiebetür mit Vollverglasung und eingelassenen Fenstern; Heckklappe mit Heckscheibe optional: mit elektrischen Fensterhebern hinten; doppelte Hecktür mit Heckscheibe

Zum Zeitpunkt der Markteinführung umfasst die Antriebspalette des neuen Citan drei Diesel- und zwei Benzinmotoren. Auch hier ist die Verwandtschaft zum Renault Kangoo unverkennbar. Um eine noch schnellere Beschleunigung zu erreichen, ist die 116 PS starke Diesel-Version des Citan Van mit der Overpower/Overtorque-Funktion ausgestattet.

Diese Funktion ermöglicht eine vorübergehende Leistungssteigerung von bis zu 121 PS und eine Erhöhung des Drehmoments auf bis zu 295 Nm. Die Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6d. Alle Citan-Motoren sind mit einer ECO Start/Stopp-Funktion ausgestattet. Neben dem Sechsgang-Schaltgetriebe können die stärkeren Benzin- und Dieselmotoren auch mit dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (DCT) ausgestattet werden.

Die Rivalen des neuen Mercedes Citan:

VW Caddy (2021): Neue Generation des Hochdachkombis im Test

Opel Combo Life (2018) im Test

Die Motorisierungen im Detail

Citan Lieferwagen; Citan Tourer nur 110 CDI, 110 und 113

Version: Citan 108 CDI
Kraftstoff: Diesel
Hubraum: 1.461 ccm
Leistung: 75 PS bei 3.750 U/min
max. Drehmoment: 230 Nm bei 1.750 U/min
0-100 km/h: 18,0 Sek.
Höchstgeschwindigkeit: 152 km/h
Verbrauch (WLTP): 5,4-5,0 l 100/km
CO2-Ausstoß (WLTP): 143-131 g/km

Version: Citan 110 CDI
Kraftstoff: Diesel
Hubraum: 1.461 ccm
Leistung: 95 PS bei 3.750 U/min
max. Drehmoment: 260 Nm bei 1.750 U/min
0-100 km/h: 13,8 Sek.
Höchstgeschwindigkeit: 164 km/h
Verbrauch (WLTP): 5,6-5,0 l/100 km
CO2-Ausstoß (WLTP): 146-131 g/km

Version: Citan 112 CDI
Kraftstoff: Diesel
Hubraum: 1.461 ccm
Leistung: 116 PS bei 3.750 U/min
max. Drehmoment: 270 Nm bei 1.750 U/min
0-100 km/h: 11,7 Sek.
Höchstgeschwindigkeit: 175 km/h
Verbrauch (WLTP): 5,8-5,3 l/100 km
CO2-Ausstoß (WLTP): 153-138 g/km

Version: Citan 110
Kraftstoff: Benzin
Hubraum: 1.332 ccm
Leistung: 103 PS bei 4.500 U/min
max. Drehmoment: 200 Nm bei 1.500 U/min
0-100 km/h: 14,3 Sek.
Höchstgeschwindigkeit: 168 km/h
Verbrauch (WLTP): 7,2-6,5 l/100 km
CO2-Ausstoß (WLTP): 162-147 g/km

Version: Citan 113
Kraftstoff: Benzin
Hubraum: 1.332 ccm
Leistung: 131 PS bei 5.000 U/min
max. Drehmoment: 240 Nm bei 1.600 U/min
0-100 km/h: 12,0 Sek.
Höchstgeschwindigkeit: 183 km/h
Verbrauch (WLTP): 7,1-6,4 l/100 km
CO2-Ausstoß (WLTP): 161-146 g/km

Neueste Kommentare

Anzeige

Motorsport-Total Business Club