powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Manhart MH8 600 (2019): Dieser 850er-BMW ist stärker als der M8

Tuner Manhart baut mit dem MH8 600 einen BMW M850i, der deutlich stärker ist als der neue M8. Auch an Fahrwerk und Optik wird gefeilt

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Stellen Sie sich folgendes Luxusproblem vor: Sie haben sich einen neuen, 530 PS starken BMW M850i xDrive gekauft und wurden dann völlig von der Meldung erschlagen, dass die M GmbH in Kürze einen neuen M8 bringt, der als Competition-Variante fast 100 PS mehr in die Waagschale wirft.

Meine Herren, ein komplettes Desaster. Beinahe schwachbrüstig wirkt er nun, der gerade erworbene 850er. Aber Gott sei Dank ist ja auf die Tuning-Gilde Verlass. In diesem Fall auf Manhart Performance aus Wuppertal, die seit Menschen Gedenken aus schnellen BMWs fürchterlich schnelle BMWs machen. Das neueste Projekt ist der MH8 600 auf Basis des erwähnten M850i.

Bevor wir anfangen aber erst einmal "Ironie aus". Natürlich ist der 4,4-Liter-Biturbo-V8 (N63) im 850er mit seinen 750 Nm Drehmoment schon ab Werk ein absolutes Viech, macht die 0-100 km/h in 3,7 Sekunden und rennt auf Wunsch über 300 Sachen. Manhart liefert trotzdem noch mehr, wenn es sein muss. Viel mehr.

Per Zusatzsteuergerät holt der Tuner 621 PS und 890 Nm Drehmoment. Der M8 Competition schafft zwar 4 PS mehr, ist aber beim Drehmoment mit seinen ebenfalls 750 Nm hoffnungslos unterlegen. Leider nennt Manhart keine Fahrleistungen für seinen MH8 600. Viel mehr als drei Sekunden für den Standardsprint dürften es aber nicht sein. 

Etwas dezenter gehen die Ruhrpottler beim Thema Fahrwerk vor. Der 850er erhält einen Satz H&R-Sportfedern, die das Auto um 30 mm absenken. Dazu gibt es hauseigene 21-Zöller. In der Breite messen sie 9 Zoll vorne und 10,5 Zoll hinten. Bezogen sind sie mit 255/30er- und 295/25er-Reifen. 

Der Rest ist Karosserie-Arbeit. Frontspoilerlippe, Heckspoiler-Ansatz und Diffusor sind aus Carbon. Der schwarze Lack mit den goldenen Akzenten sieht auf einem Showcar sicher sehr cool aus. Bleibt nur zu hoffen, dass vor dem Supermarkt nicht plötzlich ein 70er-Jahre-Lotus-Formel-1-Auto auftaucht und Ihnen gnadenlos die Show stiehlt.

Manhart lässt es krachen

Kriegt der neue BMW Z4 von Tuner Manhart 500 PS?
Manhart MH1 Biturbo: Power-Knaller im Kleinformat

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Auto & Bike-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Auto & Bike-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Neueste Diskussions-Themen

Das neueste von Motor1.com

Test Porsche Macan Turbo Facelift (2019): X3 M-Gegner im Check
Test Porsche Macan Turbo Facelift (2019): X3 M-Gegner im Check

BMW 2er Gran Coupé (2020): Alle Infos zum neuen Viertürer
BMW 2er Gran Coupé (2020): Alle Infos zum neuen Viertürer

VW  T7 (2021) Erlkönig zeigt die Serienkarosserie
VW T7 (2021) Erlkönig zeigt die Serienkarosserie

Daihatsu Copen GR Sport von Toyota Gazoo Racing
Daihatsu Copen GR Sport von Toyota Gazoo Racing

Bela Trendy: Charmantes Wohnmobil im Kleinformat
Bela Trendy: Charmantes Wohnmobil im Kleinformat

BMW 2er Gran Coupé (2020) zeigt sich unmitelbar vor Debüt
BMW 2er Gran Coupé (2020) zeigt sich unmitelbar vor Debüt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Aktuelle Bildergalerien

20 Jahre Porsche 911 GT3: Der König der Nürburgring-Nordschleife
20 Jahre Porsche 911 GT3: Der König der Nürburgring-Nordschleife

Die Erlkönig-Highlights des Juli 2019
Die Erlkönig-Highlights des Juli 2019

Porsche in Goodwood 2019: Die schönsten Fotos
Porsche in Goodwood 2019: Die schönsten Fotos

Der exklusive Club der 1.000-PS-Autos
Der exklusive Club der 1.000-PS-Autos

Genfer Autosalon 2019: Tops und Flops
Genfer Autosalon 2019: Tops und Flops

So gut sehen teure Autos als absolute Basisversionen aus
So gut sehen teure Autos als absolute Basisversionen aus

Motorsport-Total.com auf Twitter