powered by Motorsport.com

Lamborghini Huracán STO: Motorsportler mit Straßenzulassung

Ein V10-Saugmotor mit 640 PS: Der neue Lamborghini Huracán STO setzt auf traditionelle Technik plus Leichtbau und ein geändertes Design

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Lamborghini präsentiert den Lamborghini Huracán STO (Super Trofeo Omologata): ein für den Straßenverkehr zugelassener Supersportwagen, inspiriert vom Huracán Super Trofeo EVO sowie dem Huracán GT3 EVO, dreimaliger Sieger beim 24-Stunden-Rennen von Daytona und zweimal beim 12-Stunden-Rennen von Sebring.

Mit seinem 640 PS (470 kW) starken V10-Saugmotor mit einer Leistung von 565 Nm bei 6.500 Umdrehungen pro Minute liefert der hinterradgetriebene Huracán STO eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,0 Sekunden, von 0 auf 200 km/h in 9,0 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 310 km/h. 

Das Außendesign des Huracán STO wurde komplett erneuert: Das unverwechselbare Lamborghini-Profil wurde neu interpretiert, um den Luftstrom zu optimieren. Die vordere Haube, die Kotflügel und der vordere Stoßfänger sind in einem einzigen Element integriert: Es ist vom Lamborghini Miura und dem jüngeren Sesto Elemento inspiriert. Diese Konstruktionslösung ist nicht nur leicht, sondern ermöglicht auch einen schnellen Zugang wie bei Rennwagen.

Lamborghini Huracan STO

Lamborghini Huracan STO Zoom

Die neuen Lufteinlässe an der vorderen Haube erhöhen den Luftstrom durch den zentralen Kühler, um die Motorkühlung zu verbessern und zur Erzeugung von Abtrieb beizutragen. Hinzu kommt auch ein neuer Frontsplitter, der den Luftstrom zum völlig neu gestalteten Unterboden und Heckdiffusor leitet.

Die Form der Haube ist so konzipiert, dass der Luftstrom über die beiden vorderen Kotflügel geleitet wird, in die die Lamellen integriert sind, um den Luftstrom aus dem Radkasten zu optimieren, den Druck im Inneren zu verringern und den Abtrieb vorne zu erhöhen. Das Seitenprofil kanalisiert den Luftstrom um die Vorderräder und reduziert so den Luftwiderstand.

Ein neuer hinterer Kotflügel, der dem Huracán Super Trofeo EVO entlehnt wurde, reduziert den durch den Fahrzeugquerschnitt erzeugten Luftwiderstand und erhöht gleichzeitig den Abtrieb am Heck und die aerodynamische Effizienz insgesamt. Ein in den hinteren Kotflügel des STO integrierter NACA-Kanal dient als Lufteinlass für den Motor.

Die Konstruktion der hinteren Motorhaube wurde mit einer integrierten Lufthutze modifiziert, um die Luftkühlung des hinteren Motorraums zu verbessern. Spezielle Luftleitbleche, die in die Struktur der hinteren Motorhaube integriert sind, leiten den erheblichen Luftstrom vom Lufteinlass zu den Bereichen, in denen die Motor- und Abgastemperaturregelung am dringendsten benötigt wird.

Eine auf der hinteren Motorhaube integrierte aerodynamische Flosse verbessert die dynamischen Fähigkeiten des STO, insbesondere bei Kurvenfahrten: Unter diesen Bedingungen hat der einströmende Luftstrom einen Einfallswinkel und die auf beiden Seiten der Flosse erzeugten unterschiedlichen Druckniveaus haben einen positiven Einfluss auf die Gierstabilität. Die Seitenflosse trägt auch dazu bei, den Luftstrom auf dem Querruder zu begradigen, was seine Effizienz bei Kurvenfahrten erhöht.

Lamborghini Huracan STO

Lamborghini Huracan STO Zoom

Die einfache manuelle Einstellung der aerodynamischen Trimmung über den Heckflügel ermöglicht es, die aerodynamische Balance und den Luftwiderstand je nach Streckenbedingungen zu optimieren. Ein Doppelprofil-Flügel mit zentralem Kanal ermöglicht es, die Vorderseite des Profils in drei Positionen zu drehen, um den Abtrieb am Heck zu erhöhen.

Durch die Verringerung des Spaltes zwischen dem vorderen und hinteren Flügelprofil nimmt die Kompression auf der Oberseite zu, was die Saugintensität am unteren Ende des vorderen Flügelprofils erhöht. Die aerodynamische Balance des Fahrzeugs kann daher um 13 Prozent variieren, wodurch die STO an unterschiedliche Fahrstile und -bedingungen angepasst werden kann.

Die Funktion der neuen vorderen Bremsleitungen besteht darin, die Bremsscheiben und Bremssättel der neuen CCM-R zu kühlen, wobei sie in Verbindung mit den Lamellen wirken, die die heiße Luft aus dem vorderen Radlauf abführen. Zusätzliche Luftauslässe, auch im Unterboden, befinden sich am Heck.

Der Huracán STO erreicht den höchsten Abtrieb seiner Klasse mit der besten aerodynamischen Ausgewogenheit für ein Auto mit Hinterradantrieb: Die aerodynamische Effizienz verbessert sich um 37 Prozent, und im Vergleich zum Huracán Performante wird eine signifikante Abtriebssteigerung von 53 Prozent erreicht.

Lamborghini Huracan STO

Lamborghini Huracan STO Zoom

Mehr als 75 Prozent der Außenhaut des Huracán STO bestehen aus Kohlefaser, wodurch komplexe Strukturen als ein einziges Bauteil hergestellt werden können, um eine größere strukturelle Integrität zu erreichen und gleichzeitig das Gewicht aufgrund der weniger erforderlichen Befestigungspunkte zu reduzieren.

Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Lamborghini stützt sich auf ihre Erfahrung im Bereich der Leichtbautechnologien und hat für den hinteren Kotflügel eine "Sandwich"-Struktur gewählt, die in der Luft- und Raumfahrt sehr beliebt ist.

Dank dieser Technologie verbraucht Huracán STO 25 Prozent weniger Kohlefaser bei gleicher struktureller Steifigkeit. Mit einem Trockengewicht von 1.339 Kilogramm wiegt der Huracán STO 43 kg weniger als der ohnehin schon leichte Huracán Performante.

Der Huracán STO verfügt über eine Windschutzscheibe, die 20 Prozent leichter ist als die des Huracán Performante, und Magnesiumfelgen, die das Verhältnis von Festigkeit zu Gewicht verbessern und das Gewicht im Vergleich zu Aluminiumlegierungen bei gleichem Belastungsfaktor weiter reduzieren.

Die Magnesiumfelgen sind mit speziell entwickelten Bridgestone Potenza-Reifen ausgestattet, die in zwei Versionen erhältlich sind: eine für die Straße und eine eher spurorientierte Version.

Lamborghini Huracan STO

Lamborghini Huracan STO Zoom

Das Herzstück des Huracán STO ist der V10-Saugmotor des Huracán EVO und Super Trofeo, der 640 PS (570 kW) und 565 Nm Drehmoment bei 6.500 U/min liefert. Mit größerer Spurbreite, steiferen Aufhängungsbuchsen, speziellen Stabilisatoren und Lamborghinis MagneRide 2.0 bietet der STO den Nervenkitzel eines Rennwagens und gleichzeitig ein komfortables Straßenerlebnis.

Der Motor wurde für ein äußerst sportliches und reaktionsschnelles Fahrgefühl kalibriert, mit direkter Wahrnehmung vom Pedal bis zum Gaspedal und verbesserter Klangklarheit bei hohen Drehzahlen. Die Getriebegeschwindigkeit wurde für extrem reaktionsschnelle und schnelle Gangwechsel weiter verbessert.

Drei neue Fahrmodi bringen den sportlichen Geist des Huracán STO zum Ausdruck, der auf Hochleistungs-Fahrumgebungen ausgerichtet ist: STO, Trofeo und Regen. Der Standard-STO-Modus ist für Straßenfahrten und kurvenreiche Straßen geeignet.

Jeder Aspekt des LDVI-Systems (Lamborghini Integrated Dynamic Vehicle) ist für alle Straßenbedingungen optimiert und wird durch eine für den Einsatz auf der Straße konzipierte Aufhängung ergänzt. Das vollaktive ESC kann für maximalen Fahrspaß abgeschaltet werden, während der Fahrer noch unterstützt wird.

Im Trofeo-Modus sind alle Systeme für trockenen Asphalt und zur Erzielung der besten Rundenzeiten auf der Strecke optimiert. Das LDVI-System garantiert maximale Leistung dank der dedizierten Strategien des Torque Vectoring und des Performance Traction Control Systems sowohl für lange Streckenfahrten, im ESC-ON-Modus, als auch für die beste Rundenzeit mit ESC-OFF.

Der neue Algorithmus zur Schätzung der Bremstemperatur (BTM) ermöglicht es dem Fahrer, die Temperatur des Bremssystems jederzeit zu überprüfen und den Verschleiß während des Lebenszyklus zu kontrollieren.

Der Regen-Modus optimiert die Traktionskontrolle, die Drehmomentverteilung, die hinteren Lenkräder und das ABS auf nassem Asphalt. Die Traktionskontrolle und das Bremssystem sind so kalibriert, dass der Verlust an Bodenhaftung und die Verringerung des Motordrehmoments auf ein Minimum reduziert werden.

Lamborghini Huracan STO

Lamborghini Huracan STO Zoom

Dies ist dem LDVI-System zu verdanken, das anhand präziser Schätzungen nur das auf nassen Straßen erforderliche Drehmoment erzeugt. Die Drehmomentverteilung spiegelt schlechte Gripverhältnisse wider und gewährleistet ein besseres Kurvenverhalten, während die Aufhängung kalibriert ist, um den Grip zu optimieren und die Lastübertragung zu verbessern.

Das Interieur des Huracán STO spiegelt den Leichtgewicht-Charakter des Exterieurs wider; in der gesamten Kabine ist der extensive Einsatz von Kohlefaser zu erkennen: von den Sportsitzen, die vollständig aus diesem Material gefertigt sind, über die Alcantara-Innenausstattung bis hin zum Teppichboden, der durch Kohlefasermatten ersetzt wurde, und den leichten Türverkleidungen, die vollständig aus Kohlefaser bestehen.

Mehr vom Lamborghini Huracán:

Lamborghini Huracán Evo RWD Spyder: Jetzt kommt die offene Version
Lamborghini Huracán EVO: Facelift kriegt Performante-Power

Ein Rohrrahmen mit Vierpunkt-Sicherheitsgurten und ein neu gestaltetes vorderes Ablagefach unterstreichen die sportliche DNA des Huracán STO. Dieser hintere Rohrrahmen wurde in Zusammenarbeit mit Akrapovic entwickelt. Die Verwendung einer Titanlegierung macht ihn im Vergleich zu einem herkömmlichen Rahmen aus Edelstahl um 40 Prozent leichter.

Der neue Lamborghini Huracán STO soll im Frühjahr 2021 an die ersten Kunden ausgeliefert werden: In Europa liegt der Preis bei 249.412 Euro (ohne lokale Steuern).

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total Business Club

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!