powered by Motorsport.com
  • 01.05.2009 · 12:42

Insignia in Europa die erfolgreichste Mittelklasse-Limousine

Gleich im ersten vollen Verkaufsquartal des Insignia überholt Opel bei den Mittelklasse-Limousinen europaweit alle Wettbewerber.

(Motorsport-Total.com/Auto-Reporter) - Auf Grund der hohen Nachfrage nach dem neuen Opel-Flaggschiff werden im Mai erneut drei Sonderschichten im Werk Rüsselsheim gefahren. Insgesamt liegen bereits über 100 000 Bestellungen vor. In Deutschland konnte Opel im Segment der Mittelklasse-Limousinen besonders stark zulegen und steigerte die Verkäufe im ersten Quartal um 82 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Opel Insignia

"Der Insignia zeigt ein gutes Eroberungspotential, denn viele Insignia-Kunden kaufen erstmals einen Opel", bilanziert Alain Visser, Vice President Opel. Das Technikangebot des Insignia erzielt außergewöhnlich hohe Ausstattungsquoten. "Auf diese Weise erzielen wir mit dem Insignia pro Auto eine deutlich höhere Marge als mit den Vorgängermodellen - wichtig für Opels Zukunft", so Visser weiter. #w1#

Das adaptive Fahrlicht mit neun Funktionen wählen 56 Prozent, die Ausstattungsquote des DVD-Navigationssystems mit Farbbildschirm liegt bei 80 Prozent, das adaptive "Flex Ride"-Fahrwerk bevorzugen 35 Prozent. Annähernd zwei Drittel aller Insignia werden auf großen Rad-Reifenkombinationen gefahren.

40 Prozent der Käufer verschönern ihren Insignia mit 18 Zoll-Rädern, 16 Prozent mit 19 Zoll- und 7 Prozent mit 20 Zoll-Rädern. Den von der "Aktion gesunder Rücken" (AGR e.V.) zertifizierten Fahrersitz gönnt sich jeder zweite Käufer.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total Business Club