Startseite Menü
  • 17.09.2013 11:14

IAA 2013: Audi braucht nur 2,5 Liter Sprit für 700 PS

Der auf der IAA vorgestellte Audi Sport Quattro Concept ist ein Coupé mit Top-Fahrleistungen: 515 kW / 700 PS, 800 Newtonmeter Drehmoment

(Motorsport-Total.com/Auto-Medienportal) - Die Kraft gelangt über eine modifizierte Achts-Stufen-Tiptronic auf den Quattro-Antriebsstrang, der über ein Sportdifferenzial an der Hinterachse verfügt. Im Mittel begnügt sich das Showcar nach EU-Norm mit 2,5 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer - das entspricht einem CO2-Äquivalent von 59 Gramm pro Kilometer.

Audi Sport Quattro Concept

Eine Beschleunigung von 3,7 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h ist möglich Zoom

Zwischen dem 4.0 TFSI und dem Getriebe ist ein scheibenförmiger Elektromotor platziert, der 110 kW und 400 Nm abgibt. Er bezieht seine Antriebsenergie aus einer flüssigkeitsgekühlten Lithiumionen-Batterie im Heck, die 14,1 kWh speichert. Geladen wird das Showcar über eine Audi-Wallbox, die mit ihrem intelligenten Lademanagement für die optimale Energiezufuhr der Batterie sorgt. Im rein elektrischen Betrieb kann der Audi Sport Quattro Concept bis zu 50 Kilometer Strecke zurücklegen.

Betrieben werden kann das Concept Car rein elektrisch, im Hybridmodus oder mit voller Leistung, die zum Großteil von einem Vierliter-V8 mit Biturbo-Aufladung bereitgestellt wird. Eine Beschleunigung von 3,7 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h ist hier möglich. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 305 km/h.

Audi Sport Quattro Concept

Kotflügel bestehen aus Aluminium, Dach und Heckklappe aus verstärktem Kunststoff Zoom

Die Optik ist nah an der derzeitigen Konzernfamilie und erinnert sowohl an den Audi R8, als auch an den Audi TT. Die Überhänge sind kurz, die Proportionen ausgewogen sportlich: Bei 2,78 Meter Radstand beträgt die Länge 4,60 Meter; mit 1,96 Metern ist der Zweitürer sehr breit und nur 1,39 Meter hoch. Die Scheinwerfer verfügen über umlaufendes Tagfahrlicht und Audi-Matrix-LED-Technik.

Die Türen und Kotflügel bestehen aus Aluminium und das Dach, die Motorhaube und die Heckklappe sind aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff. Dadurch beschränkt sich das Leergewicht inklusive des Batteriepakets auf 1.850 Kilogramm.

Sportliche Rennklappschalen mit ausgestalteten Wangen und integrierten Kopfstützen vorne sowie vollwertige Sitze hinten bieten Platz für vier Personen. Der Einstieg in den Fondbereich wird durch eine Klappmechanik ermöglicht. Eine Querstrebe hinter den Fondsitzen sorgt für zusätzliche Steifigkeit.

Das neueste von Motor1.com

Puritalia Berlinetta: Italienischer Sportwagen mit V8-Hybrid-System
Puritalia Berlinetta: Italienischer Sportwagen mit V8-Hybrid-System

Audi Q8: Nun drei Motorisierungen bestellbar
Audi Q8: Nun drei Motorisierungen bestellbar

Volkswagen
Volkswagen "Light" Bus: Eine Hippie-Ikone ist zurück

VWs neues Elektroauto soll ID.3 heißen, nicht Neo
VWs neues Elektroauto soll ID.3 heißen, nicht Neo

Mazda MX-5: 30 Jahre Roadster-Historie in Bildern
Mazda MX-5: 30 Jahre Roadster-Historie in Bildern

Cupra kündigt ein Concept Car an
Cupra kündigt ein Concept Car an

Aktuelle Bildergalerien

Neue SUVs 2019/2020
Neue SUVs 2019/2020

Suzuki Jimny 2019: Die verrücktesten Tuningprojekte
Suzuki Jimny 2019: Die verrücktesten Tuningprojekte

Porsche Macan 2019
Porsche Macan 2019

Die Queen, Trump und Co: Das sind die Autos der Präsidenten und Könige
Die Queen, Trump und Co: Das sind die Autos der Präsidenten und Könige

5 japanische Sportwagen die Ferrari gedemütigt haben
5 japanische Sportwagen die Ferrari gedemütigt haben

Skoda Scala 2019
Skoda Scala 2019
Anzeige

Auto & Bike-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Auto & Bike-Newsletter von Motorsport-Total.com!