powered by Motorsport.com
  • 01.07.2022 · 20:08

  • von Roland Hildebrandt

Hyundai Ioniq 6 (2023) zeigt Seriendetails in neuen Teasern

Hyundai hat einige Nahaufnahmen des kommenden Ioniq 6 veröffentlicht, bevor im Laufe dieser Woche das komplette Design enthüllt wird

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Hyundai gewährt einen besseren Blick auf den mit Spannung erwarteten Ioniq 6 (jetzt Hyundai Ioniq 6 Gebrauchtwagen kaufen), bevor er diese Woche final enthüllt wird. Der Tesla Model 3-Konkurrent war Gegenstand einer langen Teaser-Kampagne, die vor fast zweieinhalb Jahren begann, als das Prophecy-Konzept enthüllt wurde.

Hyundai Ioniq 6 (2023) Teaser

Hyundai Ioniq 6 (2023) Teaser Zoom

Das Straßenmodell wird nicht so schnittig sein wie das Showcar, aber das bedeutet nicht, dass die Serienversion langweilig aussehen wird. Ganz im Gegenteil, diese ersten Bildausschnitte aus der Nähe sind sehr vielversprechend.

Das sogenannte parametrische Pixel-Design, das auch beim Ioniq 5 zum Einsatz kommt, ist in diesen Teasern zu sehen, die eine breite dritte Bremsleuchte im Heckspoiler zeigen. Weitere Quadrate sind in die vertikalen Reflektoren am Heck eingelassen, und wir können auch einen Blick auf die fast coupéhafte Dachlinie erhaschen. Wo es erlaubt ist, wird der Ioniq 6 über diese Seitenkameras verfügen, die die herkömmlichen Spiegel ersetzen.

Elektrisch einfahrende Türgriffe sollen die Reichweite erhöhen

Ein Teil des serienmäßigen vorderen Stoßfängers mit seiner glatten Oberfläche zur Verbesserung der Aerodynamik ist ebenfalls zu sehen. Zu sehen sind auch die großen Felgen mit einem komplizierten Speichendesign, das die Reinigung der Räder wahrscheinlich mühsam machen wird.

Wie erwartet, wird der Hyundai Ioniq 6 bei seinem Marktstart im Jahr 2023 über elektrisch ausfahrende Türgriffe verfügen, um den Luftwiderstand zu verringern und damit die Reichweite zu erhöhen.


Fotostrecke: Hyundai Ioniq 6 (2023) zeigt Seriendetails in neuen Teasern

Das zweite reine Elektroauto aus der Ioniq-Reihe wird voraussichtlich sowohl mit einem und zwei E-Motoren und Heck- beziehungsweise Allradantrieb erhältlich sein. Der Ioniq wird mit einer 77,4-kWh-Batterie und rund 300 PS in der stärksten verfügbaren Version auf den Markt kommen. Hyundai arbeitet an einem Ioniq 5 N, sodass wir nicht ausschließen sollten, dass es auch ein schärferes Derivat der Limousine geben wird.

Erste technische Details auf der Busan Auto Show 2022 erwartet

Vollständig enthüllende Bilder wird die südkoreanische Marke im Laufe dieser Woche veröffentlichen. In typischer Hyundai-/Kia-/Genesis-Manier müssen wir jedoch noch ein wenig auf die technischen Daten warten. Gerüchten zufolge enthüllt man diese Details Mitte Juli auf der Busan Auto Show 2022, wo der Ioniq 6 zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Im Jahr 2023 wird Hyundai sein Ioniq-Portfolio um einen großen SUV mit drei Sitzreihen erweitern, der in Gestalt des Seven Concept vorgestellt wurde. Auch er basiert auf der E-GMP-Plattform wie der Ioniq 5 und 6, wobei eine entsprechende Kia-Version EV9 heißen wird. Möglicherweise könnte es auch einen luxuriöseren GV90 der Marke Genesis geben.

Quelle: Hyundai

Neueste Kommentare

Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt