powered by Motorsport.com

Hurtan Grand Albaycin: Mazda MX-5 im Retro-Kleid enthüllt

Der spanische Karosseriebauer Hurtan hat seinen Roadster im Stil der 1960er-Jahre vorgestellt - Basis ist der Mazda MX-5 ND

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Moment, was ist ein Hurtan? Im Juli 2017 sorgte der spanische Karosseriebauer mit ihren exzentrischen Versionen des Chrysler PT Cruiser und Fiat Ducato für Schlagzeilen. Der neueste Streich der Firma aus Granada nennt sich Grand Albaycin.

Das neue Modell, das nach einem Stadtteil von Granada benannt ist, ist eine Retro-Variante des aktuellen Mazda MX-5. Das Auto kann als konventioneller Roadster oder als Targa-Modell auf Basis des Miata RF bestellt werden. Hurtan sagt, dass sie den Segen von Mazda für das neue Projekt erhalten haben, das im Jahr 2021 auf 30 individuell nummerierte Autos limitiert sein wird.

Die Kunden werden zwischen einer Heritage- und einer Bespoke-Konfiguration wählen können, wobei erstere einen klassischen Look hat, während letztere ein sportlicheres Design aufweist.

Hurtan Grand Albaycin (2021)

Hurtan Grand Albaycin (2021) Zoom

Die Hauptidee hinter dem Grand Albaycin war es, eine Retro-Optik mit moderner Technik zu kombinieren, indem man den MX-5 der ND-Generation als Basis verwendet. Hurtan sagt nicht, welche Ära von Autos als Inspiration gedient hat, aber wir tippen auf britische Roadster der späten 1950er-Jahre. Die üppigen Radkästen, das froschige Gesicht und der glänzende Kühlergrill erinnern uns an einen Austin Healey Sprite oder MG A, und auch das schwungvolle Heck scheint an diese Ära anzuknüpfen.

Hurtan sagt stolz, dass der Grand Albaycin "powered by Mazda" ist und die originalen 1,5- oder 2,0-Liter-Benzinmotoren mit 132 respektive 184 PS beibehält. Während sich an der Leistung im Vergleich zum Standard-MX-5 nichts geändert hat, wurde die Anzahl der Auspuffendrohre auf vier erhöht, was manche als Overkill für alles unter 300 Pferden, geschweige denn unter der 200-PS-Marke, bezeichnen würden.

Hurtan Author und Route 44

Hurtan Author und Route 44 Zoom

Die vollständige Enthüllung des Fahrzeugs ist für Samstag geplant, wenn die Auftragsbücher öffnen sollen. Wir hoffen, dass Hurtan weitere Bilder veröffentlichen wird, darunter auch solche, die den Innenraum zeigen. Das meiste haben wir schon gesehen, dank der Spionagebilder, die Prototypen mit neuen Holzverkleidungen und cremefarbenen Lederbezügen zeigten. Es überrascht nicht, dass die Testfahrzeuge das gleiche Armaturenbrett wie der Miata hatten.

Noch mehr Autos mit Retro-Optik:

Microlino 2.0 und Microletta (2020): Alle offiziellen Infos
Mitsuoka Buddy: Ein Toyota RAV4 mit Chevy-Retro-Elementen

Details zu den Preisen wurden nicht bekannt gegeben, aber Hurtan sagt, dass man mit Händlern in Deutschland, Frankreich, Norwegen, Italien, Russland und den Vereinigten Arabischen Emiraten expandieren will.

Quelle: Hurtan

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

Motorsport-Total Business Club