powered by Motorsport.com

Honda HR-V (2022) zum ersten Mal erwischt

Das sind die ersten Erlkönigbilder des kommenden Honda HR-V: Der kleine Crossover dürfte deutlich mehr in Richtung SUV-Coupé gehen

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Wie die Zeit doch fliegt, wenn man nicht so genau hinschaut. Hondas kleiner Crossover HR-V ist tatsächlich schon wieder sieben Jahre alt? Nun, in Japan kam er Ende 2013 auf den Markt, also .. ähm .. ja! Bei uns ist das Auto seit August 2015 erhältlich, 2019 gab es ein kleineres Facelift.

Das dürfte der Grund sein, warum er sich noch nicht so alt anfühlt, aber im überkompetitiven Segment der kleinen SUVs geht ein sieben Jahre alter Wagen beinahe als Oldtimer durch.

Rettung naht jedoch für den kompakten Honda, denn unsere Erlkönigjäger haben die nächste Generation bei Tests auf öffentlichen Straßen in Europa erwischt. Und obwohl es sich hierbei um die ersten Sichtung des neuen Modells handelt, sieht es so aus als wäre der kommende HR-V schon ziemlich weit.

Größerer Grill und schlankere Scheinwerfer

Klar das Auto ist noch komplett mit Tarnfolie überzogen und hat Verkleidungen rund um den Grill, die Details verbergen. Nichtsdestotrotz kann man bereits einige Rückschlüsse ziehen. Dass es fundamentale Änderungen an der Grundform des Autos geben wird, zum Beispiel. Die C-Säule ist deutlich wuchtiger und neigt sich stärker, genau wie die Heckscheibe. Der neue HR-V dürfte wesentlich coupé-iger daherkommen als bisher.

Vorne erwarten wir einen größeren Grill und schlankere Scheinwerfer. Die Haube ist eher flach und breit, die Fensterflächen wirken relativ klein. Vom Innenraum gibt es noch keine Bilder, aber Gerüchten zufolge soll es auch hier geschmeidiger zugehen. Mit großem Touchscreen-Display und viel neuer Technik.

Zu den Antrieben ist noch nichts bekannt. Gut möglich aber, dass der HR-V den e:HEV-Hybrid bekommt, den es auf manchen Märkten im Honda Jazz zu kaufen gibt.

Honda zeigt neuen Erfindergeist

Honda erfindet "Gesichtsmaske" fürs Auto, die Viren bekämpft
Honda Ropot setzt Toter-Winkel-Warner auf die Schultern von Schulkindern

Der aktuelle HR-V war in Japan früher dran als in Europa. Ob es dieses Mal wieder so sein wird, bleibt abzuwarten. Manche Berichte gehen davon aus, dass ein Debüt bereits im März 2021 stattfinden könnte. Andere sehen eher den Mai als Datum für die offizielle Vorstellung.

Quelle: Automedia

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total Business Club

Anzeige