powered by Motorsport.com
  • 15.10.2021 · 11:46

  • von Manuel Lehbrink

Honda Africa Twin mit dezenten Überarbeitungen bereit für 2022

Honda Europe hat die CRF1100L Africa Twin und Africa Twin Adventure Sports für 2022 mit einigen kleinen Updates und neuen Grafikpaketen offiziell vorgestellt

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Am 27. August 2021 stellte Honda offiziell die CRF1100L Africa Twin und die CRF1100L Africa Twin Adventure Sports für das Modelljahr 2022 vor. Die Änderungen sind klein, aber wie immer ist der Sinn für Abenteuer so groß. Werfen wir also einen Blick auf die Updates der Motorräder ...

Honda CRF1100L Africa Twin (2022) Zoom

Die Africa Twin ist jetzt serienmäßig mit einem Aluminium-Heckgepäckträger ausgestattet. Da die meisten Fahrer:innen wahrscheinlich ohnehin einen montieren würden, ist das einfach ein Zubehörteil weniger, um das man sich nach dem Kauf kümmern muss.

In der Zwischenzeit erhält die Africa Twin Adventure Sports eine um 110 Millimeter niedrigere, fünfstufig verstellbare Windschutzscheibe, die laut Honda sowohl die Sicht verbessert als auch einen angemessenen Wetterschutz bietet.


Fotostrecke: Honda CRF1100L Africa Twin und Africa Twin Adventure Sports (2022)

In beiden 2022er-Varianten wurde das DCT-Getriebe in seinen Einstellungen verfeinert. Honda sagt, dass die ersten beiden Gänge optimiert wurden, sodass das Anfahren aus dem Stand und das Manövrieren bei niedrigen Geschwindigkeiten spürbar geschmeidiger ablaufen sollte. Tatsächlich war dies bisher ein Manko bei den früheren DCT-Modellen.

Natürlich erhalten beide Twins einige auffällige neue Grafiken. Die Africa Twin Adventure Sports freut sich über bronzefarbene Akzente, zum Beispiel an der Vorderradgabel und der DCT-Abdeckung. Diese sehen besonders auffällig aus im Vergleich zur neuen "Cracked Terrain"-Grafik, die dezent und geschwärzt ist. Der kleine Schriftzug am Heck mit der Aufschrift "Adventure Sports" ist in einer Schriftart geschrieben, die an einen digitalen Wecker aus den 80er Jahren erinnert. Und das ist auch nicht weiter schlimm.

Weitere aktuelle ADV-Bikes:

KTM 890 Adventure (2021): Neuer Motor für das Reise-Bike
BMW R 1250 GS und R 1250 GS Adventure (2021): Neue Versionen

Die reguläre Africa Twin erhält hingegen ein sogenanntes "Big Logo"-Design, das nicht nur als eine bestimmte Farbvariante bestellbar ist. Vielmehr ist es auf allen drei für dieses Jahr verfügbaren Versionen zu sehen. Von der klassischen HRC-Farbgebung (Perlweiß, Blau, Rot), bis hin zu den schwarz-roten und ganz schwarzen Lackierungen, erhalten alle drei für 2022 diese neue Big Logo-Behandlung.

Preise wurden noch keine kommuniziert. Die Modelle aus dem Jahr 2020 und 2021 können aber als Orientierungshilfe dienen. So kostete eine normale Africa Twin ohne DCT mindestens 14.230 Euro, die Adventure Sports lag bei mindestens 16.580 Euro. Das automatische Getriebe hat einen Aufpreis von 1.100 Euro.

Neueste Kommentare

Motorsport-Total Business Club

Anzeige