powered by Motorsport.com

G-Niva: Coole Mischung aus Lada Niva und Mercedes G-Klasse

Beim G-Niva werden per Rendering ein Lada Niva und die Mercedes G-Klasse miteinander vermengt: Was halten Sie von dem Cocktail?

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Was würde passieren, wenn man eine Mercedes G-Klasse und einen Lada Niva (alias 4x4) miteinander vermischt? Photoshop und vor allem der Designer Aleksandr Isaev geben uns die Antwort durch dieses Rendering, genannt G-Niva. Und wir können nur sagen: Seine Kreation sieht ziemlich gut aus. 

Die Mischung verbindet zwei mythische Geländewagen. Der russische Lada 4x4 ist nach wie vor eine sehr erschwingliche Alternative für den harten Geländeeinsatz. Aber trotz aller Modellpflegen hat er sich seit 1976 nicht grundlegend geändert. Wir haben uns auch schon oft überlegt, wie die alte Lada-Optik mit moderner Technik aussehen könnte. Isaev liefert uns die Antwort.

Die Mercedes G-Klasse macht vor, wie es geht: Zwar erinnert hier noch die kantige Optik an das Urmodell von 1979, doch unter dem Blech ist alles neu. Seine hervorragenden 4x4-Fähigkeiten hat der G beibehalten, aber viel an Luxus und technologischer Ausstattung hinzugewonnen.  

Der computergenerierte G-Niva ist wirklich kompakt und hat sehr kurze Überhänge. Auf diese Weise wären fantastische Geländewinkel möglich. Natürlich hat das Auto eine fünftürige Karosserie und ein abnehmbares Hardtop, um näher an der Natur zu sein. Es handelt sich um eine Lösung, die der des Jeep Wrangler oder des früheren Suzuki Jimny sehr ähnlich ist, um zwei Beispiele zu nennen.  

Die Frontpartie ähnelt hingegen der G-Klasse und macht das Auto markanter, hinzu kommen große Türen. Hervorzuheben sind auch die markante hintere Stoßstange und ein zentraler Auspuffauslass in erhöhter Position. 

Auch das Cockpit wurde radikal modernisiert. Es integriert zwei Bildschirme, wie es die aktuellen Normen verlangen, aber klassische Niva-Komponenten wie das Zwei-Speichen-Lenkrad und die quadratischen Luftauslässe wurden beibehalten. 

Lada 4x4 und Mercedes G im Test:

Lada 4x4 (2020) im Test: Was sagen Niva-Fans aus Russland?
Mercedes G-Klasse im Test

Leider werden so etwas nie auf dem Markt sehen. Aber wir müssen sagen, dass es eine großartige Idee wäre, einen Lada Niva mit modernsten Komponenten plus einem raffinierteren und luxuriöseren Aussehen zu genießen. Obwohl wir auch das aktuelle spartanische Modell lieben, das muss gesagt werden. 

Nach vorläufigen Informationen wird die neue Generation des Lada 4x4 auf der Plattform des Renault/Dacia Duster gebaut, der zugleich modernisiert wird. Eine entsprechende Studie wurde bereits im August 2018 gezeigt.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Auto & Bike-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Auto & Bike-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige