powered by Motorsport.com

Ferrari 812 Competizione A (2021): V12-Targa mit 830 PS

Der neue 812 Competizione, der den 812 GTS ablöst, verfügt über den drehzahlstärksten Motor, den Ferrari je in ein Straßenauto eingebaut hat

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Der 812 Superfast und der GTS sind tot, es leben der 812 Competizione und der Competizione A. Nachdem Ferrari im vergangenen Monat eine Vorschau auf seinen V12-Supersportwagen mit Frontmotor gegeben hat, stellt das Unternehmen nun das Hochleistungscoupé zusammen mit seinem Targa-Pendant vor. Das dynamische Duo verfügt über den stärksten Verbrennungsmotor aller Straßenfahrzeuge aus dem Hause Ferrari.

Das Herzstück der Hardcore-812-Modelle ist ein 6,5-Liter-V12-Saugmotor, der 830 PS leistet und ein Drehmoment von 692 Newtonmetern entwickelt. Das sind 30 PS mehr als beim Superfast, während das Drehmoment um 26 Nm gesunken ist. Die volle Leistung setzt bei 9.250 Umdrehungen pro Minute ein, aber Sie können den Zwölfzylindermotor bis auf 9.500 Umdrehungen pro Minute hochjubeln, was den Compi-812er zum höchstdrehenden Ferrari-Straßenfahrzeug aller Zeiten macht.

Leistungsdaten für den den 812 GTS ersetzenden Competizione A werden zu gegebener Zeit folgen, und Sie können sich vorstellen, dass er aufgrund seines zusätzlichen Gewichts etwas langsamer sein wird als das Coupé.

Ferrari minimiert den Gewichtsnachteil durch ein Targadach, das komplett aus Kohlefaser besteht. Bei Nichtgebrauch wird das Dach in einem Staufach verstaut, das die gleiche Form hat wie das Targadach selbst.

Ferrari 812 Competizione A

Ferrari 812 Competizione A Zoom

Abgesehen von den offensichtlichen Dachunterschieden zwischen den beiden Modellen hat der 812 Competizione A auch etwas niedrigere Säulen im Vergleich zum Coupé. Sobald das Dach oben ist, sagt Ferrari, dass das Targadach ein "Gefühl der ästhetischen Kontinuität mit den Überrollbügeln" schafft. Bleibt man beim Coupé, so erhält man im hinteren Bereich eine karosseriefarbene Aluminiumverkleidung mit Kohlefaserelementen, die das längliche Glas des Standard-Superfast ersetzt.

Ferrari verrät vorerst keine Preisdetails und wir müssen auch abwarten, um zu erfahren, wie viele Coupés und Cabriolets gebaut werden, aber erwarten Sie einen extrem hohen Preis und geringe Produktionszahlen. Wundern Sie sich nicht zu sehr, wenn sowohl der 812 Competizione als auch der 812 Competizione A bereits längst ausverkauft sind.

Quelle: Ferrari

Neueste Kommentare

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt