• 25.12.2022 16:06

  • von Anthony Karr, Übersetzung: Manuel Lehbrink

BMW X6 M (2023) zeigt sich auf Rendering mit aggressivem Facelift

Wir können nicht bestätigen, wie genau diese Vorschau ist, aber sie sagt ein völlig neues Design für den vorderen Stoßfänger voraus: Alle Infos

(Motorsport-Total.com/Motor1) - BMW arbeitet ständig an neuen Modellen oder aktualisiert Baureihen. Und derzeit werden neben vielen anderen Produkten, die sich in der Entwicklung befinden, die aufgefrischten X5- und X6-Familien auf den Straßen getestet. Was das Coupé-SUV betrifft, so haben wir sowohl die Standard- als auch die Performance-Modelle in der Testphase gesehen. Eine Sichtung des X6 M wurde nun als Grundlage für ein inoffizielles Rendering der Serienversion verwendet.

Titel-Bild zur News:

BMW X6 M facelift rendering Zoom

Die digitale Zeichnung stammt von unseren Kollegen von Kolesa.ru. Sie zeigt eine aggressiver wirkende und sehr markante Frontpartie. Wir können nicht bestätigen, wie genau diese Vorschau ist, aber sie sagt ein völlig neues Design für den vorderen Stoßfänger voraus. Außerdem gibt es eine neue Lippe und einen anscheinend etwas größeren Kühlergrill.

An der Heckpartie des X6 M gibt es nicht so viele Updates. Die verfügbaren Erlkönigaufnahmen lassen darauf schließen, dass am Heck so gut wie nichts verändert wird - die Rückleuchten, der Stoßfänger und der untere Diffusor des Stoßfängers scheinen alle mit der Vor-Facelift-Version des Performance-SUV übereinzustimmen.

Auch unter der Motorhaube erwarten wir keine großen Veränderungen. Wenn diese Annahme richtig ist, wird der X6 M weiterhin den 4,4-Liter-V8-Motor mit Biturbo-Aufladung von BMW verwenden, der in der Competition-Version 625 PS und 750 Nm Drehmoment leistet.


Fotostrecke: BMW X6 M (2023) zeigt sich auf Rendering mit aggressivem Facelift

Der Innenraum wird wahrscheinlich die meisten Änderungen erfahren. Frühere Fotos haben gezeigt, dass BMWs neues Dual-Screen-Layout die zentrale Position auf dem Armaturenbrett einnehmen wird. Und es könnte auch einen neuen Schalthebel geben, ähnlich dem im iX. Weitere kleinere und weniger wichtige Änderungen sind wahrscheinlich ebenfalls geplant.

Die LCI-Modelle von X6 und X6 M werden höchstwahrscheinlich irgendwann im nächsten Jahr vorgestellt. Wir gehen davon aus, dass sie in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 auf den Markt kommen werden.

Mehr mit M-Bezug:

Nächster BMW X3 M angeblich rein elektrisch
Elektrischer BMW M mit stark getunter i4-Karosse erwischt
BMW M-Boss sagt, dass noch Platz für einen M4 CS ist
Neuer BMW M2 mit M Performance Parts: Weltpremiere in Essen

Quelle: Kolesa.ru

Folgen Sie uns!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Auto & Bike-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Auto & Bike-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Folge uns auf Twitter