powered by Motorsport.com

BMW M3 G80 (2021): Präzises Rendering nach neuen Erlkönigbildern

Inoffizielle Renderings zeichnen ein akkurates Bild davon, was wir beim neuen M3 erwarten dürfen - Jetzt wurde er erneut zusammen mit dem M4 erwischt

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Zugegeben, an Content zum neuen BMW M3 und M4 mangelte es zuletzt eher nicht. Seien es Erlkönigbilder, Vorab-Testfahrten oder Renderings, die streitbaren Performance-Twins mit der extra großen Niere bestimmen die Schlagzeilen. 

Jetzt wurden die beiden erneut erwischt und zwar bei gemeinsamen Testfahrten und das mit so wenig Tarnung wie nie zuvor. Was Schürzen, Grill und Heckdiffusor angeht, sieht das alles schon relativ endgültig aus. Auffällig: Die Endrohre sind hier eher dünnwandig. Bei unserer Vorabfahrt mit den Prototypen waren die vier Endrohre richtige Brummer. Eventuell zeigt sich hier der Unterschied zwischen normaler und Performance-Abgasanlage.

Basierend auf diesen neuesten Erlkönigbildern haben unsere Freunde von Kolesa nun ein sehr realitätsnahes Rendering des M3 kreiert. Wir sind uns sicher, dass die Power-Limousine auf den Bildern ziemlich viel Ähnlichkeit mit dem hat, was Sie Anfang nächstes Jahres beim BMW-Händler bestaunen können.

Ob der kontroverse Grill die Nachfrage schmälern wird, bleibt abzuwarten. Aber abgesehen davon dürfte Einigkeit herrschen, dass die beiden neuen Ms absolut begehrenswert aussehen. 

BMW wird M3 und M4 erstmals in gleich drei verschiedenen Varianten anbieten. Alle kommen mit dem aus X3 M und X4 M bekannten 3,0-Liter-Biturbo-Sechszylinder. Das "Basismodell" kriegt Hinterradantrieb, eine manuelle Sechsgangbox und 480 PS. 

Als Competition-Modelle kommen die beiden mit 510 PS, bis zu 650 Nm und Achtgang-Automatik. Später wird dann noch ein Competition mit dem Allradsystem aus dem M5 nachgeschoben. Auch ein noch fokussierterer M3 CS wurde bereits gesichtet

Ein M4 Cabrio wird es ebenfalls wieder geben. Ein M4 Gran Coupé ist dagegen eher unwahrscheinlich. Dessen Part (und den des stärksten 3er/4er überhaupt) dürfte künftig der elektrische i4 übernehmen. Hier sprechen Gerüchte von 530 PS und mehr als 800 Nm Drehmoment.

Quelle: Kolesa, CarPix

Begutachten Sie noch mehr M Renderings

Exklusive Renderings des BMW M4 Coupé (2020) zeigen neue Ansichten

Macht dieses BMW M4 CSL Rendering den neuen Grill schöner?

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Auto & Bike-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Auto & Bike-Newsletter von Motorsport-Total.com!