• 20.04.2024 12:38

  • von Alberto Carmone

Audi R8 e-tron (2026): Elektro-Sportwagen mit völlig neuem Design

Unser inoffizielles Rendering zeigt die optische Zukunft des Audi R8, der 2026 als vollelektrischer Supersportwagen auf den Markt kommen könnte

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Vor wenigen Wochen wurde im Heilbronner Audi-Werk der letzte R8 mit Verbrenner produziert. Damit endete die fast 20-jährige Geschichte des deutschen Supersportwagens. Vorerst. Denn der R8 könnte in den kommenden Jahren in völlig neuer Form wiederbelebt werden. Zwar ohne V8- oder V10-Motoren, aber dafür zu 100 Prozent elektrisch mit extrem viel Leistung.

Titel-Bild zur News:

Audi R8 e-tron (2026) als Rendering von Motor1.com Zoom

Um ehrlich zu sein, wissen wir nicht, ob der batteriebetriebene Supersportwagen aus Ingolstadt wirklich R8 heißen wird oder ob ein neuer Name gewählt wird. Aber weitere (inoffizielle) Gerüchte besagen, dass die Audi-Ingenieure tatsächlich an einem geistigen Nachfolger dieses Modells arbeiten.

Anhand unseres Renderings möchten wir uns jetzt vorstellen, wie dieser hypothetische R8 e-tron aussehen könnte. Und dabei sollte der neue Audi die Silhouette des aktuellen Modells weitgehend beibehalten und könnte (zumindest teilweise) von Hand gebaut werden.

Die Formen dürften immer noch straff gestaltet sein und die Mittelmotor-Optik wird beibehalten. Mit kurzen Überhängen und einer kuppelförmigen Passagierkabine für zwei Personen. Wir erwarten außerdem das Debüt einer neuen Scheinwerfertechnologie, ein echtes Sci-Fi-Cockpit, Kamerarückspiegel und atemberaubende Leistungen.

Die Plattform

Laut Autocar könnte die nächste Generation des R8 auf einer angepassten Variante der SSP-Plattform entwickelt werden. Diese Architektur wird Komponenten sowohl des MEB als auch des EPP integrieren und soll zwischen Mitte und Ende der 2020er Jahre in Produktion gehen.

Insgesamt, so Audi-Technikchef Oliver Hoffman gegenüber dem britischen Magazin, wird diese Plattform in den kommenden Jahren 80 Prozent der Modelle des Volkswagen-Konzerns unterstützen.


Fotostrecke: Audi R8 e-tron (2026) als Rendering von Motor1.com

Die Plattform wird Antriebsstränge mit bis zu 1.700 PS aufnehmen können, wobei die "Sport"-Variante auch den Porsche K1 hervorbringen wird. Ein großes und siebensitziges Elektro-SUV. Allrad ist dann Ehrensache. Und Beschleunigungswerte unter drei (oder vielleicht auch zwei) Sekunden ebenfalls.

Mehr Audi:

Audi S3 (2024) Facelift kriegt mehr Leistung und Super-Allrad
Der Audi R8 ist offiziell tot

Neueste Kommentare

Folgen Sie uns!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folge uns auf Twitter