powered by Motorsport.com
  • 26.10.2021 · 13:40

  • von Roland Hildebrandt

Audi Q8 60 TFSI e (2021) bekommt bei Abt 68 PS mehr

Kann man Plug-in-Hybride tunen? Man kann, wie Abt am Beispiel des Audi Q8 60 TFSI e zeigt - Auch für den 55 TFSI e gibt es bei Bedarf mehr Leistung

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Audi selbst beschreibt den neuen Q8 TFSI e als das "bisher progressivste SUV-Coupé" unter seinen Fahrzeugen. Nun gut, wie progressiv ein über zwei Tonnen schwerer Plug-in-Hybrid ist, sei einmal dahingestellt. Unter dem wuchtigen Blech steckt eine Kombination von Elektro- und V6-Motor - vier wählbare Fahrmodi bestimmen über den Nutzungsanteil der beiden Antriebslösungen. Insgesamt steht der stärksten Variante, dem Q8 60 TFSI e eine Systemleistung von 462 PS (340 kW) zur Verfügung.

Audi Q8 60 TFSI e von Abt

Abt Audi Q8 TFSI e mit Aero-Package (2021) Zoom

ABT Sportsline ermöglicht nun durch die Leistungssteigerung des Verbrenners von 340 PS (250 kW) und 450 Nm auf 408 PS (300 kW) sowie 500 Nm deutlich mehr Power für den Plug-in-Hybrid. Nach der Installation des Hightech-Steuergeräts ABT Engine Control liegt die Systemleistung des SUV-Coupé bei beeindruckenden 530 PS (390 kW). Auch für die Fahrzeugvariante Q8 55 TFSI e mit niedrigerer Systemleistung ist das Upgrade der Kemptener verfügbar.

Doch die Allgäuer Edelschmiede sorgt nicht nur für ein Plus in puncto Performance. Die Optik des Hybrid-Q8 wird auf Wunsch ebenfalls individueller gestaltet. So bietet ABT Sportsline ein mehrteiliges Aeropaket bestehend aus Frontschürzenaufsatz, Heckschürzenset, Heckspoiler sowie Kotflügeleinsätze an. Letztere gibt es wahlweise auch in stilvollem Sichtcarbon. Alle Teile sind zudem jeweils auch einzeln erhältlich.


Fotostrecke: Audi Q8 60 TFSI e Tuning von Abt

Felgen von ABT Sportsline stehen in drei unterschiedlichen Varianten zur Wahl. Da wäre das Modell GR in glossy oder matt black in 22 Zoll. Wer es eine Nummer größer mag liegt bei der GR-F in denselben Farbgebungen - nun aber in 23 Zoll - richtig. Eine andere farbliche Richtung schlägt das Rad HR-F in dark smoke ein. Größentechnisch ist dies in 22 sowie in 23 Zoll verfügbar.

Noch mehr Tuning von Abt:

Abt baut ultimativen Audi RS 6: 800 PS zum 125. Geburtstag
Abt Cupra Formentor: Tuning auf 370 PS

Und wer Gefallen an dessen mehrspeichigem Design gefunden hat, aber doch ein klassisches Schwarz bevorzugt, greift zur Version in glossy black. Die beiden letztgenannten Modelle bieten neben stilvoller Optik auch ein niedriges Eigengewicht aufgrund der eingesetzten FlowForming-Technologie - was sie in der Klasse der High-Performance-Felgen hievt.

Neueste Kommentare