Startseite Menü

Jota gibt Gene-Ersatz bekannt

Weil Marc Gene in seiner Rolle als Audi-Reservefahrer für Loic Duval einspringt, kommt Oliver Turvey bei Jota zu einem Last-Minute-Einsatz in Le Mans

(Motorsport-Total.com) - Für Audi-Pilot Loic Duval ist das Le-Mans-Rennwochenende nach seinem wilden Crash vom Mittwoch beendet. Der Franzose, der am heutigen Donnerstag seinen 32. Geburtstag feiert, erholt sich auf Anraten der Ärzte von den Nachwirkungen seines heftigen Abflugs.

Oliver Turvey

Marc Gene springt in den Audi von Duval, Oliver Turvey (Foto) in den Zytek von Jota Zoom

In Person von Marc Gene hat Audi bereits einen Ersatzpiloten für Duval nominiert. Der Ex-Formel-1-Pilot aus Spanien war für die 82. Auflage der 24 Stunden von Le Mans (Liveticker!) eigentlich beim LMP2-Team Jota gemeldet, kommt nun aber seiner Rolle als Audi-Reservefahrer nach. Gene steuert also den R18 e-tron quattro mit der Startnummer 1 an der Seite von Lucas di Grassi und Le-Mans-Rekordsieger Tom Kristensen.

Auch Jota hat inzwischen den Ersatzpiloten für Gene bekanntgegeben. Oliver Turvey, der im vergangenen Jahr die European-Le-Mans-Series (ELMS) für das britische Team bestritt, kommt durch den Gene-Wechsel zu einem Last-Minute-Einsatz an der Sarthe. Der Brite teilt sich das Cockpit des Zytek-Nissan (Startnummer 38) mit seinen Landsleuten Simon Dolan und Harry Tincknell.

"Ich freue mich sehr, für Jota in Le Mans zu fahren. Natürlich ist es schrecklich, einen solch heftigen Unfall sehen zu müssen", sagt Turvey, dessen erste Sorge um die Gesundheit Duvals sich glücklicherweise nicht bestätigte. Der 27-jährige Brite muss nun aus dem Stand ins Qualifying gehen, sieht darin aber kein allzu großes Handicap: "Das ist zwar etwas knifflig, aber ich kenne das Jota-Team und auch den Zytek aus dem vergangenen Jahr. Ich weiß, dass es in diesem Team fähige Leute gibt und ich hoffe, für sie den bestmöglichen Job machen zu können."

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
11.01. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Rundenrekord in Bathurst von Christopher Mies
Rundenrekord in Bathurst von Christopher Mies

WEC Schanghai 2018: 6 Stunden in 52 Minuten
WEC Schanghai 2018: 6 Stunden in 52 Minuten

ELMS 2018: Saisonrückblick in 52 Minuten
ELMS 2018: Saisonrückblick in 52 Minuten

WEC Schanghai: Knackpunkt letzte Spitzkehre
WEC Schanghai: Knackpunkt letzte Spitzkehre

6h Schanghai 2018: Highlights des Qualifyings
6h Schanghai 2018: Highlights des Qualifyings

Folgen Sie uns!

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!