Startseite Menü

Aston Martin präsentiert WEC-Fahrerpaarungen 2015

Der Deutsche Stefan Mücke wird auch 2015 mit dem Briten Darren Turner für Aston Martin die WEC bestreiten - In Le Mans erhalten sie Unterstützung von Rob Bell

(Motorsport-Total.com) - Aston Martin gibt bekannt mit welchen Fahrern man 2015 in der WEC an den Start gehen wird: Der Deutsche Stefan Mücke wird demnach auch in der kommenden Saison gemeinsam mit dem Briten Darren Turner im Auto mit der Nummer 97 sitzen. In Spa-Francorchamps, wo sich die Teams auf Le Mans vorbereiten, und beim 24-Stunden-Klassiker wird McLaren-Werksfahrer Rob Bell zum Duo hinzustoßen. Der Brite hatte 2013 mit Aston Martin in Le Mans die GTE-Pro-Klasse gewonnen.

Darren Turner, Stefan Mücke

Aston Martin hat seine Pläne für 2015 bekanntgegeben Zoom

"Rob versteht sich gut mit Darren und Stefan", erklärt Teamchef John Gaw. "Und die Chemie muss im Team stimmen." Im Aston Martin mit der Nummer 99 werden weiterhin Alex MacDowell und Fernando Rees sitzen, die aber von Richie Stanaway Unterstützung erhalten. Sollte der Neuseeländer doch noch in der GP2 unterkommen, würde es nur eine Terminüberschneidung mit der WEC geben.

Das Auto mit der Nummer 95, das mit dem dänischen Trio Nicki Thim, Christoffer Nygaard und Marco Sorensen besetzt ist, wird 2015 nicht mehr wie im Vorjahr in der GTE-Am-Klasse antreten, sondern steigt in die GTE-Pro auf. Bei den Amateuren schickt man dieses Jahr Paul Dalla Lana, Pedro Lamy und Mathias Lauda, den Sohn von Formel-1-Legende Niki Lauda, sowie Roald Goethe, Stuart Hall und Francesco Castellacci ins Rennen.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

VLN 2018: Jahresrückblick KTM X-Bow
VLN 2018: Jahresrückblick KTM X-Bow

GT Masters 2018: Jahreshighlights in fünf Minuten
GT Masters 2018: Jahreshighlights in fünf Minuten

Rundenrekord in Bathurst von Christopher Mies
Rundenrekord in Bathurst von Christopher Mies

WEC Schanghai 2018: 6 Stunden in 52 Minuten
WEC Schanghai 2018: 6 Stunden in 52 Minuten

ELMS 2018: Saisonrückblick in 52 Minuten
ELMS 2018: Saisonrückblick in 52 Minuten
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE