Startseite Menü

24 Stunden von Le Mans 2015: Das sind die 56 Starter

Audi gegen Porsche, Toyota und Nissan: Das Duell der Giganten in Le Mans 2015 - Satte 20 Starter in der LMP2-Klasse - Riley-Viper nur auf Ersatzliste

(Motorsport-Total.com) - Im Rahmen einer großen Pressekonferenz in Paris hat der ACO das Starterfeld der 24 Stunden von Le Mans 2015 vorgestellt. Im Fokus der Öffentlichkeit bei der 83. Auflage des Langstreckenklassikers an der Sarthe steht der Kampf der vier Werksteams um den Gesamtsieg: Titelverteidiger Audi gegen Rekordsieger Porsche, Weltmeister Toyota und Neueinsteiger Nissan. Bis auf Toyota haben alle Werke drei Fahrzeuge für das Rennen am 13./14. Juni genannt.

Le Mans Sarthe 24 Stunden

Die 83. Auflage der 24 Stunden von Le Mans startet am Nachmittag des 13. Juni Zoom

"2014 war das Jahr der Einführung des neuen LMP1-Regelwerkes. Dieses Reglement hat viel Aufmerksamkeit erzeugt", sagt ACO-Präsident Pierre Fillon. Die Ziele seien mit dem neuen LMP1-Regelwerk allesamt erreicht worden. "Im vergangenen Jahr haben wir über die Ausweitung der Boxengasse nachgedacht. Wir brauchen aber mehr Zeit, denn wir müssen dafür den Parc-Ferme verlegen. Jetzt haben wir erst einmal 56 Startplätze. Bald werden es aber 60 sein."

Für die drei Nissan GT-R LM Nismo ist jeweils bislang nur ein Pilot benannt: Tsugio Matsuda (Startnummer 21), Harry Tincknell (22) und Olivier Pla (23). In welchem Fahrzeug Marc Gene sitzen wird, steht offenbar noch nicht fest. Für das Team ByKolles ist bislang Simon Trummer genannt, in den beiden Rebellions sind Nicolas Prost und Mathias Beche gesetzt, der trotz seiner Testfahrt im Toyota also bei den Schweizern bleiben wird.


Fotos: Nissan präsentiert GT-R LM NISMO beim Superbowl


Im 20 Fahrzeuge umfassenden Starterfeld der LMP2-Klasse darf man wilde Kämpfe erwarten. Neun verschiedene Chassis-Varianten werden in das Rennen gehen. In der GTE-Pro-Klasse warten die WEC-Dauerstarter auf die zwei Corvettes aus den USA. Bei den Amateuren meldet sich wie erwartet Larbre mit einer Corvette C7.R zurück. Aus Asien kommen zwei Porsches (997) vom Team AAI.

Die Starterliste in der Übersicht

LMP1
1 - Toyota - Toyota TS040 Hybrid - Buemi/Davidson/Nakajima
2 - Toyota - Toyota TS040 Hybrid - Wurz/Sarrazin/Conway
4 - ByKolles - CLM P1/01 AER - Trummer
7 - Audi - Audi R18 e-tron quattro - Lotterer/Fässler/Treluyer
8 - Audi - Audi R18 e-tron quattro - Duval/di Grassi/Jarvis
9 - Audi - Audi R18 e-tron quattro - Bonanomi/Albuquerque/Rast
12 - Rebellion - Rebellion R-One AER - Prost
13 - Rebellion - Rebellion R-One AER - Beche
17 - Porsche - Porsche 919 Hybrid - Webber/Bernhard/Hartley
18 - Porsche - Porsche 919 Hybrid - Jani/Lieb/Dumas
19 - Porsche - Porsche 919 Hybrid - Hülkenberg/Tandy/Bamber
21 - Nissan - Nissan GT-R LM Nismo - Matsuda
22 - Nissan - Nissan GT-R LM Nismo - Tincknell
23 - Nissan - Nissan GT-R LM Nismo - Pla

LMP2
26 - G-Drive - Ligier-Nissan - Russinow
27 - SMP - BR01-Nissan - Aljoschin
28 - G-Drive - Ligier- Nissan - Yacaman
29 - Pegasus - Morgan-Nissan - Roussel
30 - ESM - HPD-Honda - Sharp
31 - ESM - HPD-Honda - Brown
34 - Oak - Ligier-Nissan - Tung
35 - Oak - Ligier-Nissan - Nicolet
36 - Signatech-Alipe - Alpine-Nissan - Panciatici
37 - SMP - BR01-Nissan - Mediani
38 - Jota - Gibson-Nissan - Dolan
39 - SARD-Morand - Morgan-SARD - Klien
40 - Krohn - Ligier-Judd - Krohn
41 - Greaves - Gibson-Nissan - Mowlem
42 - Strakka - Dome-Nissan - Leventis
43 - SARD-Morand - Morgan-SARD - Ragues
45 - Ibanez - Oreca-Nissan - Ibanez
46 - TDS - Oreca-Nissan - Thiriet
47 - KCMG - Oreca-Nissan - Howson
48 - Murphy - Oreca-Nissan - Murphy

GTE-Pro
51 - AF Corse - Ferrari 458 Italia - Bruni/Vilander
63 - Corvette - Corvette C7.R - Magnussen/Garcia/Briscoe
64 - Corvette - Corvette C7.R - Gavin/Taylor/Milner
71 - AF Corse - Ferrari 458 Italia - Rigon/Calado
91 - Porsche AG - Porsche 911 RSR - Lietz/Christensen/Bergmeister
92 - Porsche AG - Porsche 911 RSR - Pilet/Makowiecki/Henzler
95 - Aston Martin - Aston Martin Vantage - Sörensen/Thiim/Nygaard
97 - Aston Martin - Aston Martin Vantage - Mücke/Turner
99 - Aston Martin - Aston Martin Vantage - Rees

GTE-Am
50 - Larbre - Corvette - Roda
55 - AF Corse - Ferrari 458 Italia - Cameron
61 - AF Corse - Ferrari 458 Italia - Mann
62 - Scuderia Corsa - Ferrari 458 Italia - Sweedler
66 - JMW - Ferrari 458 Italia - Richardson
67 - Team AAI - Porsche 911 GT3 RSR - Chen
68 - Team AAI - Porsche 911 GT3 RSR - Chen
72 - SMP - Ferrari 458 Italia - Shaitar
77 - Dempsey-Proton - Porsche 911 RSR - Dempsey
83 - AF Corse - Ferrari 458 Italia - Perrodo
88 - Proton - Porsche 911 RSR - Ried
96 - Aston Martin - Aston Martin Vantage - Goethe
98 - Aston Martin - Aston Martin Vantage - Dalla Lana

Reserveliste
53 - Riley - SRT-Viper - Bleekemolen
49 - KCMG - Oreca-Nissan - Imperatori
60 - Formula Racing - Ferrari 458 Italia - Laursen
86 - Gulf Racing UK - Porsche 911 RSR - Wainwright
25 - Algarve Pro Racing - Ligier-Nissan - Munemann
65 - Proton - Porsche 911 RSR - Henzler
44 - Ibanez - Oreca-Nissan - Perret

Motorsport bei Sport1

Sport1
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!