Aktuelles Top-Video

Lewis Hamilton und David Coulthard: Spaß im Kart

Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Die aktuelle Umfrage

Wie ist Ihr erster Eindruck von den 18-Zoll-Rädern?

Optisch gefallen sie mir deutlich besser als die aktuellen 13-Zoll-Räder
Nicht übel, aber bringen sie auch etwas?
Die 18-Zoll-Räder passen nicht zur Formel 1
Formel-1-Datenbank

Die "Königsklasse" seit 1950

In unserer ausführlichen Formel-1-Datenbank finden Sie Ergebnisse, alle Fahrer und Teams seit 1950 und unzählige Statistiken!
Zur Formel-1-Datenbank
Aktuelle Top-Formel-1-Videos
Formel-1-Quiz
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Sie sind hier: Home > Formel 1 > Newsübersicht > News

Grosjean mit besonderer Siegchance

Der Franzose könnte der erste Fahrer sein, der nach dem legendären Ayrton Senna für Lotus gewinnt und ist sich dieser Chance bewusst

Romain Grosjean
Romain Grosjean hat seinen ersten Formel-1-Sieg bereits anvisiert
© xpbimages.com

(Motorsport-Total.com) - Lotus ist eine der positiven Überraschungen in der laufenden Saison. Die beiden Formel-1-Rückkehrer Kimi Räikkönen und Romain Grosjean konnten 2012 bereits vier zweite Plätze einfahren - ein Sieg ist nur noch eine Frage der Zeit. Diesen ersten Sieg einzufahren, steht mit Sicherheit sowohl auf Räikkönens Agenda als auch auf der von GP2-Champ Grosjean.

"Ich denke nicht, dass der Druck, zu gewinnen, größer ist. In der Formel 1 gibt es auch so reichlich Druck. Wenn wir gewinnen, wäre das fantastisch für die Teammitarbeiter im Werk für all die Arbeit seit Beginn des Jahres und für das, was wir erreicht haben", wird der Franzose, der als WM-Achter in die Sommerpause ging, von 'Totalrace' zitiert.

ANZEIGE

Derjenige, der den ersten Sieg für das Team von Eric Boullier holt, würde seinen Namen gleichzeitig unter den von Ayrton Senna setzen. "Wenn ich der erste Fahrer bin, der seit Ayrton Senna für Lotus gewinnt, wäre es etwas Besonderes und ein weiterer Grund für Freude", ist sich Grosjean bewusst.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben