powered by Motorsport.com

Saisonauftakt mit 22 Fahrern?

Die Tourenwagen-WM wird in diesem Jahr wohl über ein gut gefülltes Starterfeld verfügen: Eine vorläufige Nennliste beinhaltet 22 Rennfahrer

(Motorsport-Total.com) - Fünf Tage verbleiben den Fahrern und ihren Teams, um sich verbindlich für die Teilnahme an der Tourenwagen-WM 2011 beim Automobil-Weltverband (FIA) einzuschreiben. Schon jetzt steht aber fest: Das Starterfeld der WTCC wird auch in diesem Jahr eine stattliche Größe haben. Dies geht aus den einzelnen Bestätigungen der Teams hervor. Nun ist auch eine vorläufige Nennliste aufgetaucht.

Start in Portimao 2010

Das Starterfeld der Tourenwagen-WM füllt sich: 2011 fahren wohl über 20 Piloten

Dies berichten unsere Kollegen von 'Touring Car Times' mit Verweis auf 'fiawtcc.com', wo derzeit allerdings keine Fahrerübersicht abzurufen ist. Demnach gehen 2011 auch einige Piloten an den Start, deren Engagements bislang noch nicht offiziell bekannt gemacht wurden. Einer von diesen Fahrern ist wohl Carlos Bueno, der bereits in der vergangenen Saison einen Gaststart absolvierte.

Der Brasilianer soll als vierter Pilot zum Chevrolet-Werksteam stoßen und mit einem Chevrolet Cruze LT fahren, wohingegen Marchy Lee sein WM-Debüt mit einem BMW 320 TC und dem Deteam-KK-Rennstall bestreiten soll. Der aus Hongkong stammende Rennfahrer führte vor wenigen Tagen im italienischen Vallelunga eine erste Probefahrt in einem aktuellen Auto des Engstler-Teams durch.


Fotos: WTCC-Test in Vallelunga


Als weiteren Neuzugang nennt 'Touring Car Times' den mehrfachen WTCC-Gastfahrer Andre Couto, der für Macao ins Lenkrad greift. Der Tourenwagen-Routinier könnte 2011 als dritter Pilot beim neuen Lukoil-Sunred-Rennstall von Joan Orus unterkommen und an der Seite von Gabriele Tarquini und Aleksei Dudukalo antreten. Als Dienstwagen stünde ihm dafür ein SEAT Leon TDI zur Verfügung.

Neben den bereits bestätigten Fahrern und Teams taucht noch Bamboo Engineering in dieser Auflistung auf. Das britische Privatteam, das erst im vergangenen Jahr in die Tourenwagen-WM eingestiegen war, bleibt der WTCC wohl erhalten und dem Chevrolet Lacetti treu. Als Bamboo-Piloten sind offenbar Darryl O'Young und Yukinori Taniguchi - die Besetzung von 2010 - vorgesehen.

Die Autofrage bei Norbert Michelisz wurde laut des Berichts von 'Touring Car Times' ebenfalls schon gelöst: Der ungarische Rennfahrer scheint 2011 einen Markenwechsel zu vollziehen und seinen SEAT Leon TDI gegen einen BMW 320 TC einzutauschen. Diese Variante hatte Michelisz vor Kurzem bei 'Motorsport-Total.com' als Möglichkeit genannt, eine offizielle Bestätigung steht allerdings noch aus.

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen

Folgen Sie uns!