powered by Motorsport.com
Startseite Menü

D'Aste will konstant in die Top 10

Wiechers-Pilot Stefano D'Aste möchte 2009 wieder an die Spitze der Independents' Trophy fahren - positives Saisonfazit trotz WM-Rang drei

(Motorsport-Total.com) - Stefano D'Aste ist zurück bei Wiechers-Sport. Nach einer Saison beim italienischen Proteam dockte der 34-Jährige erneut bei dem Rennstall an, mit dem ihm 2007 sein bis bislang größter Erfolg gelang: den Gewinn der Independents' Trophy im Rahmen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC. Für 2009 hat D'Aste sich fest vorgenommen, den Titel erneut einzufahren. 2008 hatte ihm ausgerechnet Teamkollege Sergio Hernández einen Strich durch die Rechung gemacht.

Stefano D'Aste

Stefano D'Aste verlässt das Proteam und kehrt für 2009 zu Wiechers-Sport zurück Zoom

"Ich freue mich sehr für Sergio, denn er ist ein guter Freund von mir und aktuell mein bester Kumpel", sagte D'Aste. "Wir haben die ganze vergangene Saison daran gearbeitet, die beiden Autos schnell zu machen - und nicht nur das eigene. Wir haben sehr gute Arbeit geleistet." Seine sportliche Zukunft sah D'Aste allerdings nicht länger beim Proteam und kehrte der italienischen Truppe für 2009 den Rücken.#w1#

"Das Proteam ist ein unglaublich guter Rennstall", hielt D'Aste im Interview mit 'Motorsport-Total.com' fest. "Was den technischen Aspekt anbelangt ist es sicherlich eines der besten Teams - und sogar besser als manche Werksmannschaft. Das Team ist perfekt für einen Fahrer ohne Erfahrung, denn selbst mit wenig Feedback vom Piloten können sie schon das Auto einstellen."

In der bevorstehenden Saison sind D'Aste und sein ehemaliges Team freilich Gegner, wenn der Italiener erneut Vollgas gibt: "Der Titel ist wieder das Ziel", kündigte wieder-Wiechers-Fahrer D'Aste an. "Außerdem würde ich in einigen Rennen gerne in die Top 10 fahren, in einem Lauf von der Pole-Position aus starten und dieses Rennen schließlich gewinnen - wie in Spa 2005."

Das komplette Interview mit Stefano D'Aste lesen Sie in Kürze auf 'Motorsport-Total.com'.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
07.06. 21:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
08.06. 11:45
Motorsport Live - ADAC Formel 4
08.06. 13:10
Anzeige

TCR Germany Most: Highlights Rennen 2
TCR Germany Most: Highlights Rennen 2

TCR Germany Most: Highlights Rennen 1
TCR Germany Most: Highlights Rennen 1

NASCAR 2019: All-Star-Race
NASCAR 2019: All-Star-Race

Super GT Suzuka: Beste Überholmanöver seit 2012
Super GT Suzuka: Beste Überholmanöver seit 2012

NASCAR 2019: Kansas City
NASCAR 2019: Kansas City

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
System Development Engineer for Electric Motors
System Development Engineer for Electric Motors

Your Responsibilities Design of powertrain architectures requirements management Calculation and simulation of operating data, consumption, performance Selection, design ...

Folgen Sie uns!