powered by Motorsport.com

WSBK Portimao Lauf zwei: Jonathan Rea übernimmt mit Sieg die WM-Führung

Kawasaki-Pilot Jonathan Rea komplettiert ein perfektes Wochenenden mit dem Sieg - Eine Reihe von Stürzen in Kurve 5 überschattet das zweite Hauptrennen

(Motorsport-Total.com) - Superbike-Weltmeister Jonathan Rea (Kawasaki) hat sich in Portimao am Sonntagnachmittag den Sieg im zweiten Hauptrennen geholt (zum Ergebnis). Damit holte Rea in Portimao die Maximalpunktzahl und übernahm die WM-Führung von Scott Redding (Ducati). Zahlreiche Stürze überschatteten das zweite Hauptrennen. Unter anderem erwischte es Toprak Razgatlioglu (Yamaha) und Loris Baz (Ten-Kate-Yamaha).

Jonathan Rea

Jonathan Rea holte in Portugal die Maximalpunktzahl Zoom

Durch den Sieg im Superpole-Rennen startete Jonathan Rea von der Pole-Position in das zweite Hauptrennen. Toprak Razgatlioglu und Loris Baz komplettierten Reihe eins. Erneut gelang Rea der beste Start. Der Champion bog vor Razgatlioglu und Redding als Führender in die erste Kurve.

BMW-Pilot Eugene Laverty stürzte bereits nach wenigen Kurven. Bereits am Vormittag erlebte der Nordire im Superpole-Rennen einen Rückschlag, als er nach einer Kollision mit Ducati-Pilot Chaz Davies zu Sturz kam. Und auch Loris Baz erlebte keine gute erste Runde. Der Franzose, der im Superpole-Rennen sein erstes Top-3-Ergebnis seit sechs Jahren feiern konnte, stürzte in der letzten Kurve.

Jonathan Rea setzt sich erneut zeitig vom Feld ab

Redding konnte sich gegen Razgatlioglu durchsetzen und übernahm die zweite Position. An der Spitze setzte sich Rea wie in den bisherigen Rennen an diesem Wochenende zeitig ab und kontrollierte die Führung.

Razgatlioglu stürzte nach einem Drittel der Renndistanz in Kurve 5. Dadurch übernahm Yamaha-Teamkollege Michael van der Mark die dritte Position. Alex Lowes fuhr direkt hinter Van der Mark auf Position vier. Razgatlioglu konnte seine Yamaha neu starten und setzte das Rennen auf Position 14 liegend fort.

An der Spitze fuhr Rea erneut ein einsames Rennen. Redding behauptete sich auf der zweiten Position. Kurve 5 forderte ein weiteres Opfer: Kawasaki-Werkspilot Alex Lowes rutschte ebenfalls in der welligen Linkskurve weg und musste das Rennen vorzeitig beenden.


Fotos: Superbike-WM in Portimao


Nach der Halbzeit des Rennens erwischte es in Kurve 5 mit Leon Haslam (Honda) einen weiteren routinierten Fahrer. Haslam konnte das Rennen nach dem Sturz fortsetzen und befand sich in den Punkterängen.

Van der Mark und Redding duellieren sich um Platz zwei

Rea machte keine Fehler und fuhr an der Spitze seinen Rhythmus. Redding geriet unter Druck von Van der Mark, der in der zweiten Rennhälfte schneller fahren konnte als der WM-Führende. Chaz Davies hatte sich auf die vierte Position vorgekämpft und war damit deutlich besser unterwegs als in Lauf eins. Doch von hinten rückte Ex-Teamkollege Alvaro Bautista mit seiner Honda näher.

Sieben Runden vor Rennende nutzte Van der Mark einen kleinen Fehler von Redding und übernahm die zweite Position. Doch Redding gab die zweite Position noch nicht kampflos auf. Der Ducati-Pilot schob sich an Van der Mark vorbei und verwies den Holländer wieder auf die dritte Position.

Garrett Gerloff (GRT-Yamaha) und Xavi Fores (Puccetti-Kawasaki) gerieten in Kurve 2 aneinander. Gerloff kam von außen und kollidierte mit Fores, der zu Sturz kam. Gerloff blieb sitzen, musste aber durch das Kiesbett fahren.

Rea gewinnt, Redding mit Schadensbegrenzung

Rea ließ an der Spitze nichts anbrennen und kassierte 25 Punkte. Redding setzte sich ganz knapp gegen Van der Mark durch. Davies wurde Vierter. Bautista zeigte eine ordentliche Steigerung und wurde Fünfter. Michael Ruben Rinaldi, Tom Sykes, Toprak Razgatlioglu, Federico Caricasulo und Leandro Mercado komplettierten die Top 10.

In der Fahrerwertung übernahm Jonathan Rea zum ersten Mal in der laufenden Saison die WM-Führung. Der Titelverteidiger liegt nach drei Renn-Wochenenden mit vier Punkten vor WSBK-Rookie Scott Redding.

An den beiden bevorstehenden Wochenenden pausiert die Superbike-WM. Danach geht es mit aufeinanderfolgenden Renn-Wochenenden in Aragon weiter.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

MotoGP-Tickets

ANZEIGE

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige