powered by Motorsport.com

Was Chaz Davies zu den Erfolgen von Ersatzpilot Loris Baz sagt

Loris Baz stürmte mit der Ducati Panigale V4R von GoEleven-Pilot Chaz Davies aufs Podium: Warum Davies von den Erfolgen des Franzosen nicht überrascht ist

(Motorsport-Total.com) - Loris Baz setzte sich bei den beiden zurückliegenden WSBK-Events in Portimao und Jerez stark in Szene und empfahl sich für eine Rückkehr in die Superbike-WM. Als Ersatzpilot für den verletzten GoEleven-Pilot Chaz Davies stürmte Baz in Portimao in allen drei Rennen ins Podium, musste seinen dritten Platz in Lauf 2 aber auf Grund einer Strafe abgeben.

Loris Baz

Ersatzpilot Loris Baz zeigte in Portimao und Jerez starke Leistungen Zoom

Dennoch waren Baz' Leistungen eine positive Überraschung. War auch Davies überrascht, was Baz mit seiner Ducati Panigale V4R anstellte? "Ja und nein", kommentiert der Waliser. "Er wollte etwas beweisen und war schnell auf Tempo", so Davies.

"Mental hatte er die richtige Einstellung, weil er hierhin zurückkehren möchte. Er sollte auch zurückkehren, von dem was ich mitbekommen habe. Ob ich überrascht bin? Nein, nicht völlig, aber ein bisschen", so der GoEleven-Stammpilot.


Fotos: Superbike-WM 2021: San Juan (Argentinien)


Beim WSBK-Event in Argentinien kehrte Davies nach der Verletzungspause zurück. Am Freitag schob er sich in die Top 6. "Es ist nicht so einfach, wie es vor einem Monat war. Ich spüre es stark, wenn ich ehrlich sein soll. Es liegt ein Monat ohne jede Aktivität hinter mir", erklärt Davies, der sich in Barcelona zwei Rippen brach.

Chaz Davies

In Argentinien übernimmt Chaz Davies wieder die GoEleven-Ducati Zoom

"Mein Puls war vermutlich am höchsten, als ich meine Tochter anhob oder als ich vom Sofa zum Kühlschrank ging", blickt Davies auf die zurückliegenden Wochen zurück und gesteht, dass er beim Trainingsauftakt in San Juan einige Schwierigkeiten hatte.

"Es war wirklich ein kleiner Schock für mein System, doch ich weiß, dass ich viel mehr kann. Mein Körper hinkt ein bisschen hinterher. Ich bin noch nicht so reaktionsschnell wie sonst. Das liegt an der fehlenden Bewegung in den zurückliegenden Tagen. Ich durfte mich kaum bewegen, damit die Rippen verheilen", so der Ducati-Pilot.

Neueste Kommentare