Startseite Menü

Pirelli-Opfer Yonny Hernandez auf dem Weg der Besserung

Nach dem Horror-Sturz auf Phillip Island geht es Yonny Hernandez immer besser - Beim Event in Thailand soll der Kawasaki-Pilot wieder komplett fit sein

(Motorsport-Total.com) - Pedercini-Kawasaki-Pilot Yonny Hernandez zählte zu den Fahrern, die beim Saisonauftakt auf Phillip Island Opfer eines Reifenschadens wurden. Der Kolumbianer stürzte in Lauf eins am Samstag und erhielt von den Ärzten keine Startfreigabe für das zweite Rennen am Sonntag. Nach der Rückkehr nach Europa ließ sich Hernandez von Doktor Xavier Mir in Barcelona untersuchen.

Yonny Hernandez

Schmerzvoller Auftakt: Yonny Hernandez stürzte nach einem Reifenschaden Zoom

Der Spezialist diagnostizierte eine Verstauchung und Muskelschmerzen in der Brust. Für das zweite Rennwochenende der Saison in Thailand soll der ehemalige MotoGP-Pilot aber wieder fit sein.

"Yonny hat keine ernsthaften Verletzungen", atmet Teamchef Lucio Pedercini auf und erklärt gegenüber 'WorldSBK.com': "Abgesehen von der Verstauchung hat der Sturz heftige Schmerzen in der linken Schulter verursacht. Ich sprach mit ihm und er teilte mir mit, dass die Schmerzen so gut wie weg sind."

"Er muss eine Physiotherapie absolvieren, doch wir sind optimistisch für das zweite Rennwochenende", kommentiert Pedercini. "Wir sind überzeugt, dass Yonny gute Arbeit leisten kann, auch wenn er bisher nur wenige Kilometer mit dem Motorrad und den Superbike-WM-Reifen absolviert hat. Er muss zudem sein Vertrauen zurückfinden. Er wird in Thailand fahren. Ich denke, ab Aragon wird er richtig konkurrenzfähig sein in dieser Klasse."

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Aktuelle Bildergalerien

MotoGP in Barcelona, Rennen
MotoGP in Barcelona, Rennen

MotoGP in Barcelona, Qualifying
MotoGP in Barcelona, Qualifying

MotoGP in Barcelona, Training
MotoGP in Barcelona, Training

MotoGP in Barcelona, Pre-Events
MotoGP in Barcelona, Pre-Events

Moto2 in Mugello
Moto2 in Mugello

Moto3 in Mugello
Moto3 in Mugello

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Folgen Sie uns!