powered by Motorsport.com

Neukirchner: Endlich wieder auf die Honda!

Max Neukirchner war beim Supercross in Chemnitz, doch nächste Woche steigt er bei den Testfahrten in Valencia wieder selbst aufs Bike

(Motorsport-Total.com) - Auch in seiner Freizeit kann Max Neukirchner nicht von PS-starken Zweirädern lassen. So besuchte er am Wochenende den Supercrosslauf in Chemnitz. "Ich war begeistert von der Stimmung in der Chemnitz-Arena", schwärmt der Sachse. "In so einer Halle kommen die Emotionen noch besser rüber als unter freiem Himmel, weil das Publikum ganz nah an der Aktion dran ist. Nächstes Jahr komme ich gerne wieder."

Max Neukirchner

Max Neukirchner fiebert schon den Testfahrten in Valencia entgegen Zoom

Docn nun ist es für Neukirchner an der Zeit, endlich selbst wieder auf das Bike zu steigen. Am nächsten Mittwoch und Donnerstag (9. und 10. Dezember) steht in Valencia der nächste Test mit seinem neuen Team Ten-Kate-Honda an. Darauf bereitet sich der Sachse akribisch vor. So trainiert er seit einigen Wochen nach einem angepassten Fitnessplan. Und die gute Nachricht: Laut diesem Plan kann er genauso intensiv trainieren wie vor seinen Verletzungen.#w1#

"Ich freue mich riesig auf Valencia. Endlich kann ich wieder auf
meine Honda CBR", strahlt Neukirchner. "Außerdem sehe ich meine Ten-Kate-Crew wieder. Wir werden eine Menge ausprobieren und zudem brauche ich nach der langen Pause wieder Kilometer auf dem Bike."

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!