Startseite Menü

Brünn: Biaggi nur bei 80 Prozent

(Motorsport-Total.com) - Nach seinem Crash von Donington befindet sich Max Biaggi auf dem Weg der Besserung, wird zum Superbike-Wochenende in Brünn aber nicht vollständig genesen auf seine Aprilia zurückkehren. Ein Test in Imola verlief vergangene Woche nicht zur völligen Zufriedenheit, der gebrochene rechte Fuß behinderte noch stark.

"Er kann den Schmerz fühlen, wenn er beim Richtungswechsel kräftig auf die Pedale tritt", beschrieb Physiotherapeut Marino Laghi, der Biaggis Zustand auf etwa 80 Prozent taxierte. "Nach den Testfahrten schwoll sein Fuß sichtlich an." Trotzdem will Biaggi auf einer seiner Lieblingsstrecken antreten: "Ich mag Brünn einfach, denn ich habe hier auf fast jedem Motorrad gewonnen, mit dem ich ein Rennen gefahren bin."

Aktuelle Bildergalerien

Top 10: Die erfolgreichsten MotoGP-Piloten ohne WM-Titel
Top 10: Die erfolgreichsten MotoGP-Piloten ohne WM-Titel

Ducatis V2-Superbikes in der WSBK
Ducatis V2-Superbikes in der WSBK

Ducatis V2-Superbikes in der WSBK
Ducatis V2-Superbikes in der WSBK

Lewis Hamilton testet Yamaha-Superbike
Lewis Hamilton testet Yamaha-Superbike

Top 10: Die jüngsten MotoGP-Sieger aller Zeiten
Top 10: Die jüngsten MotoGP-Sieger aller Zeiten

MotoGP-Wintertest in Jerez, Donnerstag
MotoGP-Wintertest in Jerez, Donnerstag

Motorsport-Total.com auf Twitter

Superbike-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!