powered by Motorsport.com

Charity-Event von Van der Drift ein voller Erfolg

(Motorsport-Total.com) - Vergangene Woche wohnten hunderte Fans der Charity-Veranstaltung von Chris van der Drift in Daytona Milton Keynes bei. Mark Webber schwenkte die Startflagge für 31 Kart-Teams, unter denen unter anderem Karun Chandok, Fairuz Fauzy und Sergio Perez gemeldet waren. Nach zwei Stunden ging der Sieg an Palmersport mit den Piloten Bradley Philipot, Oli Brown und Karl Haxton.

Die Veranstaltung wurde organisiert, um van der Drift nach seinem schweren Unfall in Brands Hatch wieder auf die Beine zu helfen. Es ging auch darum, die Aufmerksamkeit für Sicherheit und Versicherungen im Motorsport zu erhöhen. "Es war absolut toll das Ergebnis zu sehen. Der Platz war gesteckt voll und das Kart-Rennen war sehr konkurrenzfähig", freut sich van der Drift. "Ich muss mich für die Unterstützung seit meinem Unfall bedanken und kann berichten, dass ich mich gut erhole."

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige