Startseite Menü

Erste Reaktionen auf den Tod von Jason Leffler

Die NASCAR-Welt steht unter Schock: Jason Leffler verlor am Mittwochabend sein Leben - die Kollegen kondolieren dem 37 Jahre alt gewordenen Kalifornier

(Motorsport-Total.com) - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag schlug das Motorsport-Schicksal wieder einmal gnadenlos zu: Nach einem schweren Unfall auf einem Dirt-Track nahe Philadelphia verlor NASCAR-Pilot Jason Leffler sein Leben. Der gebürtige Kalifornier wurde 37 Jahre alt und hinterlässt als alleinerziehender Vater seinen fünfjährigen Sohn Charlie. Noch am vergangenen Wochenende fuhr Leffler das Sprint-Cup-Rennen von Pocono - die NASCAR-Welt steht unter Schock.

Jason Leffler

Jason Leffler: Die Kollegen erinnern sich an einen großartigen Rennfahrer ... Zoom

"Ich bin unendlich traurig und denke an Jason Leffler und seine Familie", twitterte etwa der amtierende NASCAR-Champion Brad Keselowski. "Vor allem denke ich an seinen kleinen Jungen." Keselowski war einer der großen Konkurrenten Lefflers zu dessen Nationwide-Zeiten. Kyle Busch hatte ihn im Vorjahr für 14 Truck-Rennen bei Kyle Busch Motorsports unter Vertrag genommen: "Ich bin sehr traurig über den heutigen Tod von Jason Leffler", twitterte der jüngere Busch-Bruder. "Bitte betet für seine Familie."

Lefflers Mentor in den Anfangszeiten seiner Karriere war Tony Stewart, dem er in der Saison 2000 zu Joe Gibbs Racing folgte. "Meine Gedanken und meine Gebete sind bei der Familie und den Freunden von Jason Leffler", twitterte Stewart. "Er war ein guter Freund." "Das ist eine sehr traurige Nacht", twitterte Kasey Kahne, der sich zwei Jahre lang ein Nationwide-Auto mit Leffler teilte. Auch Kahne ist einer derjenigen Piloten, die sich immer wieder in eines der Sprint-Car-Autos setzen. "Wir haben heute Nacht einen großartigen Jungen verloren. Ruhe in Frieden Jason."

Viele Piloten erinnerten in ihren Kondolenzen an Lefflers Spitznamen "LefTurn", so zum Beispiel Clint Bowyer: "Es ist unendlich traurig, von den Ereignissen um Jason Leffler zu hören. Er war ein wahrer Lenkradkünstler und eine Person, mit der man jede Menge Spaß haben konnte." Sein Waltrip-Teamkollege Martin Truex Jr. erinnert: "Wieder einmal ist ein großer Rennfahrer viel zu früh von uns gegangen. Ich bin sehr traurig und denke an seine Familie."

Jason Leffler

Sein letztes NASCAR-Auto: In Pocono fuhr Leffler den Toyota mit der Startnummer 19 Zoom

"Ich sitze hier und kann das alles gar nicht fassen", twitterte Elliott Sadler. "Ich denke an Charlie und bete für seine Familie." Auch Joey Logano ist "extrem traurig" über den Tod Lefflers: "Ich bin oft gegen ihn gefahren. Er ist viel zu früh von uns gegangen." Wie Sadler und Logano trat auch Trevor Bayne in der Nationwide-Serie regelmäßig gegen Leffler an: "Ich bin am Boden zerstört", twitterte Bayne. "Das alles fühlt sich so an, als wäre es nicht real. Ich bete für seine Familie."

Auch bei den IndyCar-Piloten hat sich die Nachricht vom Tode Lefflers schnell herumgesprochen. "Es ist eine harte Erinnerung daran, dass unser Sport, den wir alle so lieben, sehr grausam sein kann", twitterte Justin Wilson. Kollege Ed Carpenter ergänzte: "Wir beten heute für die Familie von Jason Leffler, speziell für seinen kleinen Sohn Charlie." Auch von offizieller Seite kam eine schnelle Kondolenz aus Indianapolis: "Er war einer der vielseitigsten Rennfahrer Amerikas", ließ Speedway-Chef Doug Boles verlauten. "Er ist in seiner Karriere sowohl das Indy 500 als auch das Brickyard 400 gefahren."

VW Motorsport 2018/2019

ANZEIGE
Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen
Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen

FIA Rallycross-WM 2018: Eine (fast) perfekte Saison
FIA Rallycross-WM 2018: Eine (fast) perfekte Saison

Rekordjagd am Pikes Peak: Elektro schlägt Verbrenner
Rekordjagd am Pikes Peak: Elektro schlägt Verbrenner

Video: Volkswagen stellt Rekord am Pikes Peak auf
Video: Volkswagen stellt Rekord am Pikes Peak auf

Galerie: Volkswagen beim Pikes Peak International Hill Climb
Galerie: Volkswagen beim Pikes Peak International Hill Climb

Aktuelles Top-Video

TOYOTA GAZOO Racing Trophy 2018  - Zusammenfassung
TOYOTA GAZOO Racing Trophy 2018 - Zusammenfassung

Anzeige: Hermann Gassner jr. setzte sich im Kampf um Punkte und Preisgelder gegen mehr als ein Dutzend TOYOTA GT86 Renn- und Rallyefahrer durch.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
11.01. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelles Top-Video

TOYOTA GAZOO Racing Trophy 2018  - Zusammenfassung
TOYOTA GAZOO Racing Trophy 2018 - Zusammenfassung

Anzeige: Hermann Gassner jr. setzte sich im Kampf um Punkte und Preisgelder gegen mehr als ein Dutzend TOYOTA GT86 Renn- und Rallyefahrer durch.

Das neueste von Motor1.com

Tesla Model 3: Jetzt sind endlich die Preise fix
Tesla Model 3: Jetzt sind endlich die Preise fix

Über 700 PS: Der Arden AJ 23 ist ein Jaguar F-Type SVR auf Steroiden
Über 700 PS: Der Arden AJ 23 ist ein Jaguar F-Type SVR auf Steroiden

Gunther Werks 400R im Test: Luftgekühlte Neuinterpretation
Gunther Werks 400R im Test: Luftgekühlte Neuinterpretation

Audi A4 Avant 2019: Erster Erlkönig versteckt XXL-Facelift
Audi A4 Avant 2019: Erster Erlkönig versteckt XXL-Facelift

Aston Martin DB6 Volante: Oldtimer mit Elektro-Herz
Aston Martin DB6 Volante: Oldtimer mit Elektro-Herz

Neuheiten 2018, 2019, 2020: Alle neuen Autos im Überblick
Neuheiten 2018, 2019, 2020: Alle neuen Autos im Überblick

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Grafikdesigner/in
Grafikdesigner/in

HG-Motorsport kann als Unternehmen im Tuning-Sektor auf eine 20-jährige Erfahrung zurückblicken. Unser Team ist weltweiter Ansprechpartner, Lieferant und Entwickler von ...