powered by Motorsport.com
  • 01.12.2011 16:52

MotoGP weiterhin auf dem Sachsenring

Der Motorrad-Grand-Prix auf dem Sachsenring scheint gesichert zu sein - Am Freitag wird ein mehrjähriger Vertrag verkündet

(Motorsport-Total.com/SID) - Der einzige deutsche Lauf zur Motorrad-WM wird wohl auch im kommenden Jahr auf dem Sachsenring stattfinden. Nach Informationen des 'MDR' soll am Freitag ein Vertrag für das nächste Rennen unterzeichnet werden, der um vier weitere Jahre verlängert werden kann. Damit würde Moto2-Weltmeister Stefan Bradl auch nach seinem Aufstieg in die MotoGP auf der Strecke nahe Hohenstein-Ernstthal um WM-Punkte fahren.

Titel-Bild zur News: Daniel Pedrosa

Die Zukunft des Grand Prix auf dem Sachsenring scheint gesichert zu sein

Mitte September hatte der lokale Veranstalter ADAC Sachsen entschieden, das Kult-Rennen 2012 wegen finanzieller Bedenken nicht mehr auszurichten und damit eine Welle der Entrüstung ausgelöst. Jetzt soll die in kommunaler Hand befindliche Sachsenring Rennstreckenmanagent Gesellschaft (SRM) als neuer Veranstalter auftreten.

Der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich und ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk werden die Einigung voraussichtlich auf einer Pressekonferenz am Freitag (13.30 Uhr) in der Boxengasse bekanntgeben.


Fotos: MotoGP auf dem Sachsenring


Die SRM, die mehreren am Sachsenring liegenden Ortschaften und dem Landkreis Zwickau gehört, will mit dem Engagement drohende Verluste in Millionenhöhe für die Region verhindern. Alleine am Rennwochenende, wenn weit mehr als 200.000 Zuschauer in die Region pilgern, sollen die benachbarten Kommunen und Unternehmen mehr als 20 Millionen Euro einnehmen.

Folge uns auf Twitter

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt